Auditing - berufsbegleitend


Abschluss
Master of Science
Studium in Deutschland
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
 
Finanzen, Controlling und Recht
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium und Praxiserfahrung

Studieninhalte


Im berufsbegleitenden Studium Auditing erlangen die Studierenden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich der Wirtschaftsprüfung. Ihnen werden anhand interdisziplinärer Problemstellungen aus der Praxis aktuelle Methoden zur Problemlösung vermittelt. Nach dem Studium sind sie in der Lage, ihren Beruf gewissenhaft, verantwortungsbewusst und  selbstständig auszuführen. 


Durch die fachbezogenen Fächer erlangen sie das nötige Wissen, um Vorgehensweisen zu entwickeln, falls nötig in Prozesse einzugreifen und diese zu korrigieren. Neben den fachbezogenen Fächern werden auch die sogenannten Soft Skills, wie Kommunikationsfertigkeiten, Urteils- und Entscheidungsfähigkeiten, geschult. Auch die kritische Sicht auf bestehende und sich entwickelnde Prozesse, die für Wirtschaftsprüfer sehr wichtig ist, wird in dem Studium trainiert.

Inhalte:
  • Steuern und Prüfung 
  • Recht 
  • BWL 
  • Steuern 
  • VWL 
  • Abschlussanalyse 
  • Englisch 
  • Umsatzsteuer 
  • Umwandlungsrecht 
  • Internationales Steuerrecht 
  • Prüfungswesen 
  • Berufsrecht und Berufsethik 
  • Unternehmensfinanzierung/Investitionsrechnung 
  • Kapitalmarktrecht 
  • Europarecht 
  • Insolvenzrecht 
  • Unternehmensbewertung 
  • Erbschaftssteuer 
  • Bilanzsteuerrecht 
  • Jahresabschlüsse


Perspektiven


Der Masterstudiengang Auditing bereitet die Absolventen durch eine fundierte theoretische Grundlage und einen hohen Praxisbezug auf eine erfolgreiche Karriere als Wirtschaftsprüfer vor. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Studierende neben dem Studium in einer mittelständischen oder großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft beschäftigt ist. 


Besonderheiten


Der Masterstudiengang wir berufsbegleitend angeboten.



Wirtschaftlich Denken und Handeln
92%
Fremdsprachen anwenden
42%
Natur erforschen
17%
Lehren und Erziehen
17%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
8%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
58%
Recht anwenden und vertreten
67%
Heilen und vorbeugen
17%

Studieren



Techniker Krankenkasse