Audio Production (BA/BSc)


Abschluss
Bachelor of Arts / Bachelor of Science
Studium in Großbritannien und Nordirland Studium in Griechenland Studium in Deutschland Studium in Österreich Studium in Schweiz Studium in Niederlande Studium in Italien Studium in Frankreich Studium in Belgien
Regelstudienzeit
4 Semester
 
Studienbereich
Medien und Gestaltung
IT und EDV
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte


Egal ob du in der Musikproduktion, Postproduktion für Film und Fernsehen, im Bereich Live-Sound, Radio, Sound-Design, Game-Sound oder einem der vielen verschiedenen Bereiche der Audioindustrie arbeiten willst – mit dem BA/BSc (Hons) Audio Production* erhältst du das Wissen und praktische Können, das man für eine erfolgreiche Karriere braucht.

Die Studienordnung sieht zwei Kursteile vor, das renommierte und von der Industrie anerkannte SAE Audio Engineering Diploma sowie einen Bachelor-Studienteil, in dem zusätzliche Fähigkeiten erlernt und Bereiche wie Prozesse in der Kreativwirtschaft, Projektmanagement, Urheberrecht und spezielle Audiotechniken nahegebracht werden. Das Studium wird mit einem international anerkannten BA/BSc (Hons) Audio Production* abgeschlossen, validiert von der Universität Middlesex in London.

Die Studierenden bearbeiten viele Praxisprojekte, beispielsweise geht es um die Entwicklung von Produktionen von klassischen Werken. Auch die Zusammenhängen des Weltmarkts spielen eine Rolle im Studium. Es geht vor allem darum, den Studierenden die Anforderungen der Industrie nahezubringen und sie bestens auf diese vorzubereiten.

Inhalte:

  • Gehörbildung, Akustik und technische Praxisgrundlagen
  • Info- und Entertainment
  • Veranstaltungs-, Livebeschallung, Theater, Musical, TV-Show
  • Film, und Kinomischung, Filmpostproduktion, TV-Ton
  • Musikproduktion
  • Business, Legal & History
  • Marketing & Presentation
  • Advanced Industrie Productio


Perspektiven


Die Absolventinnen und Absolventen des Audio Production Bachelor Program sind nach dem erfolgreichen Abschluss bestens für den Einstieg in Leitungs- und Führungspositionen in der Medienbranche qualifiziert. Sie können sich den sich stetig wandelnden Bedingungen dieses dynamischen Arbeitsfeldes schnell und effizient anpassen und sind so in der Lage, auch zukünftige Herausforderungen mit Erfolg zu bewältigen. Die starke Praxisorientierung des Studiengangs erleichtert ihnen den Einstieg in den Beruf.

Mögliche Berufe:

  • Musikproduzent
  • Recording Engineer
  • Pro Tools (Operator)
  • Tonmeister
  • Radioproduzent
  • Werbeproduzent
  • Mixdown Engineer
  • FOH- und Monitor-Engineer
  • Sounddesigner
  • Mastering Engineer
  • Veranstaltungstechniker
  • Tontechniker
  • Filmtonmeister
  • Musikproduzent



Besonderheiten


Zulassungsvoraussetzungen

• Abitur / Fachabitur

• Alternativ: Mindestalter 18 Jahre & mittlerer Bildungsabschluss & Studieneignungsfeststellung

• Eigenes Notebook für Theorietests und Vorlesungsmitschriften

• Nachweis über intaktes Hörvermögen (Audiogramm)



Wirtschaftlich Denken und Handeln
42%
Fremdsprachen anwenden
25%
Natur erforschen
8%
Lehren und Erziehen
8%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
50%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
58%
Recht anwenden und vertreten
17%
Heilen und vorbeugen
8%

Studieren


Weitere Studienplätze

Techniker Krankenkasse