Angewandte Wirtschaftssprachen und Internationale Unternehmensführung

Abschluss
Bachelor of Arts
Regelstudienzeit
8 Semester
 
Studienbereich
Sprachen
Büro und Verwaltung
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Angewandte Wirtschaftssprachen und
Internationale Unternehmensführung kombiniert betriebs- und volkswirtschaftlichen Fächer mit einer außereuropäischen Sprache. Diese Sprache kann je nach Hochschule zum Beispiel Arabisch, Chinesisch oder Japanisch sein. Der Handel in und mit den arabischen und den ostasiatischen Ländern erfordert Kenntnisse der betreffenden Kulturen und Sprachen. Auf die Vermittlung dieser Kenntnisse ist der Studiengang ausgerichtet. Durch die Wahl eines Schwerpunktes können die Studierenden die Inhalte an ihre Interessen anpassen.

Inhalte:

  • Fremdsprache
  • Wirtschaft und Gesellschaft
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Quantitative Methoden
  • Unternehmensrechnung
  • Volkswirtschaftslehre
  • Internationale Wirtschaft
  • Funktionen und Methoden der BWL
  • Wirtschaftsrecht
  • Internationales Management

Perspektiven

Der Bachelorstudiengang Angewandte Wirtschaftssprachen und Internationale Unternehmensführung bereitet die Studierenden auf Tätigkeiten in einem internationalen Umfeld vor. Sie haben die Möglichkeit nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms entweder direkt in den Beruf einzusteigen, oder aber durch einen weiterführenden Masterstudiengang ihre Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern. Durch ihre umfassenden fachlichen und sprachlichen Qualifikation und ihre interkulturelle Kompetenz können sie Management- und Leitungsaufgaben in einem
globalen Kontext übernehmen.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Außenwirtschaftabteilungen von Großunternehmen
  • Handelsunternehmen
  • Internationale Projekten 
  • Niederlassungen und Joint Ventures deutscher Unternehmen im Ausland
  • Tourismus
  • Unternehmensberatung 
  •  Interkulturelles Training

Besonderheiten

Zugangsvoraussetzung für diesen Studiengang sind Fremdsprachenkenntnisse (Englisch oder Französisch) und ein 8-wöchiges Vorpraktikum im kaufmännischen Bereich. Im Studiengang ist mindestens ein Auslandsaufenthalt vorgesehen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen

Studieren

Nach oben