Angewandte Sozialwissenschaften

Abschluss
Master of Arts
Regelstudienzeit
1 Semester
 
Studienbereich
Erziehung, Bildung und Theologie
 
Empfohlener Schulabschluss
Abgeschlossenes Studium
 

Studieninhalte

Der Masterstudiengang Angewandte Sozialwissenschaften zielt ab auf:

  • die Vermittlung wissenschaftlicher Grundlagen interdisziplinär/multidisziplinär ausgerichteter angewandter Sozialwissenschaften
  • die Vertiefung forschungs- und handlungsmethodischer Kompetenzen im Bereich angewandter Sozialwissenschaften
  • die Herausbildung von Leitungs- und Managementfähigkeiten, die für eine Tätigkeit im Höheren Dienst qualifizieren
  • den Erwerb von spezifischen Fachkenntnissen und Methodenkompetenzen in zentralen Handlungsfeldern angewandter Sozialwissenschaften (Bildung|Interkulturalität|Gesundheit)

Perspektiven

Der Masterstudiengang qualifiziert für Tätigkeiten im Höheren Dienst und berechtigt zur Promotion. Der jeweils auszuwählende Anwendungsbereich qualifiziert zu interdisziplinärer sozialwissenschaftlicher Analyse sowie zur Forschung und Entwicklung von Interventionsstrategien in den Handlungsfeldern:

Bildung und Entwicklung:

  • Bildungs-/Entwicklungsprozesse im Kontext institutioneller und politischer Rahmenbedingungen
  • Interkulturalität/Global Social Work:
    Migrationsprozesse sowie Strukturen und Dynamiken von Globalisierung und Global Governance
  • Gesundheit und Soziale Sicherung:
    Transformationsprozesse in Gesundheitswesen und Gesundheitspolitik auf nationaler und internationaler Ebene

Besonderheiten

Der Master-Studiengang soll auf Bachelor-Studiengänge der Fachrichtungen Sozialwesen, Erziehungs-, Human- und Sozialwissenschaften aufbauen.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben