Agrotechnologie


Abschluss
Bachelor of Science
Studium in Deutschland Studium in Niederlande
Regelstudienzeit
6 Semester
 
Studienbereich
Umwelt, Landwirtschaft und Tiere
Naturwissenschaft und Forschung
Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife
 

Studieninhalte


In dem Studiengang Agrotechnologie beschäftigen sich die Studierenden mit Technologien zur Erhaltung eines nachhaltigen Lebensraumes für Pflanzen und Tiere und der Anwendung dieser in der Gesellschaft und in Unternehmen.
Grundlagen für das Studium sind, aus wissenschaftlicher Sicht, die Fächer Physik, Statistik und Mathematik. Außerdem benötigen die Studierenden fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Tiere und der Pflanzen, welche ihnen ihn den Fächern Tierhaltung und Pflanzenzucht vermittelt werden. Darüber hinaus erhalten sie eine Einführung in den Bereichen Marketing und Betriebswirtschaft, um zu erlernen wie Betriebe funktionieren und wie diese neuen Technologien integrieret werden können.

Wenn diese Grundkenntnisse vermittelt wurden, können die Studierenden zwischen folgenden fachspezifischen Modulen wählen:

  • Prozesskunde
  • Klimaregulierung und Sensoren
  • Operation Research
  • Programmieren


Perspektiven


Neben der Qualifizierung zum weiterführenden Masterstudium sind die Absolventinnen und Absolventen u.a. in folgenden Berufen einsetzbar:

  • Logistikingenieur
  • Produktingenieur
  • Forscher
  • Designer (für Systeme im Agrarsektor)


Besonderheiten


Je nach Universität kann der Studieninhalt in anderen Sprachen, wie z.B. Englisch und Niederländisch, vermittelt werden.


Wirtschaftlich Denken und Handeln
25%
Fremdsprachen anwenden
50%
Natur erforschen
92%
Lehren und Erziehen
17%
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
25%
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
75%
Recht anwenden und vertreten
17%
Heilen und vorbeugen
33%

Studieren



Techniker Krankenkasse