Yusuf Degirmenci


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?  
Im Regelfall übernehme ich das bedienen von CNC-, Dreh- und Fräsmaschinen

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?  
Besonders an Krone ist die Produktion mit einer großen eigenen Zerspanung.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?  
Das Interesse an den programmgesteuerten Produktionsmaschinen.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?  
Besonders gefällt mir das Fräsen.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?  
In der Regel ist die Dauer der Ausbildung 3,5 Jahre. Bei einem Notendurchschnitt von 2,5 ist die Verkürzung von einem halben Jahr erlaubt.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?  
Um eine Ausbildung zum Zerspannungsmechaniker zu machen, sollte man ein technisches Mathematikverständnis, Flexibilität und  Teamfähigkeit besitzen.

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, FH, BA, ...) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?  
Der Unterricht ist in verschieden Lernfelder aufgeteilt, davon ist „Metalltechnologie“ eines der wichtigsten

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?  
Eine Möglichkeit nach der Ausbildung ist die Weiterbildung zum Techniker / Meister.

Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Zerspanungsmechaniker bearbeiten Werkstoffe wie Stahl, Leichtmetalle und Kunststoff mithilfe von computergesteuerten Werkzeugmaschinen. Dabei achten sie auf größte Genauigkeit und Sorgfalt.

Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG - Logo

Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG

48480 Spelle (Niedersachsen, Deutschland)

Innovativ, kompetent und verantwortungsbewusst – das sind die Kriterien der emsländischen Krone-Gruppe. Dank Technologie- und Qualitätsführerschaft gehört Krone zu den führenden Herstellern im Landtechnik- und Nutzfahrzeugbereich. So stellt der Grundfutter-Erntespezialist mit dem...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Maschinen- und Anlagenführer bei DUNI - Ausbildung DUNI - Bramsche

,,Die Einarbeitung bei DUNI war klasse. Am ersten Arbeitstag haben wir vieles über DUNI als Arbeitgeber erfahren und die anderen Azubis bei Teambuilding- Spielen kennengelernt.Wir wurden sehr freundlich empfangen. Der Teamspirit unter uns Azubis und unter den Kollegen ist wirklich gut.

Leon - Ausbildung GOLDBECK GmbH - Bielefeld

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? - Ich durchlaufe verschiedene Abteilungen während meiner Ausbildung. Meistens bin ich etwa sechs bis acht Wochen in einem Bereich eingesetzt. Daher sind meine Aufgaben sehr vielfältig. Vom Schweißen und Schneiden über Bohren, Sägen und Schleifen...

Nach oben