Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w/d) - Rexel Germany GmbH & Co. KG


Vanessa Zeihen - Ausbildung Rexel Germany - Saarbrücken
Vanessa Zeihen
Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Zu meinen Aufgaben zählen zum Bespiel Kunden- und Lieferantengespräche und die Bearbeitung von Bestellungen sowie Kundenanfragen.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
In meinem Betrieb hat man mich am ersten Tag sehr freundlich aufgenommen und sofort ins Team integriert, was mir besonders gut gefallen hat. Außerdem darf ich jede Abteilung durchlaufen und kann so die Zusammenhänge der Geschäftsabläufe sehr gut verstehen. Dadurch erkennt man, welche Aufgaben einem besonders gut liegen und in welchen Bereichen das höchste Interesse liegt. Das macht die spätere Entscheidung für die Berufsrichtung einfacher.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Ich habe mich für diesen Ausbildungsberuf entschieden, weil man die Chance bekommt so ziemlich jede kaufmännische Abteilung zu durchlaufen und kennenzulernen und ich am Ende meiner Ausbildung viele Erfahrungen und Eindrücke sammeln konnte.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Besonders gut gefallen mir die Kundengespräche und die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre, kann aber unter der Voraussetzung, dass man einen guten Notendurchschnitt erzielt, während der Ausbildung auf 2,5 Jahre verkürzt werden.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Die mittlere Reife wird oftmals vorausgesetzt, da so bereits erforderliche Vorkenntnisse vorhanden sind. Außerdem sollte man kontaktfreudig sein und solide Mathematikkenntnisse mitbringen.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Der Berufsschulunterricht findet 2 x in der Woche statt. Zu den wichtigen Fächern zählen Handelsprozesse, Finanzprozesse (Rechnungswesen) und Wirtschaftsprozesse.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Nach der Ausbildung hat man die Möglichkeit an der Universität oder Hochschule zu studieren  (z.B. Betriebswirtschaft) oder einige Weiterbildungsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen (z.B. Handelsfachwirt/in, Disponent/in, u.a.).

Infos zum Beruf


Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Kaufleute im Groß- und Außenhandel sind in allen Branchen der Wirtschaft bei Unternehmen des Handels oder der Industrie tätig. Ihre Einsatzfelder sind der Einkauf von Waren im In- und Ausland und ihr Weiterverkauf an Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektoren sowie das Anbieten von warenbezogenen Serviceleistungen.


Techniker Krankenkasse