Valentina Lobanov

Valentina Lobanov


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? 
Während der Ausbildung durchlaufen wir viele verschiedene Abteilungen. Dadurch sind die Aufgaben sehr vielfältig und abteilungsspezifisch. Bisher war ich im Vertrieb, Einkauf, Controlling und nun in der Personalabteilung. In dieser Zeit lernte ich wie man Kundenaufträge erfasst, Lieferungen nachverfolgt, wie viel Aufwand hinter einem Monatsabschluss steckt und wie man Veranstaltungen organisiert. Man erhält als Azubi auch Aufgaben, die man selbstständig nachverfolgen und abarbeiten muss. Dadurch erhält man das Gefühl, ein Teil des Ganzen zu sein und auch beim Erfolg des Unternehmens mitzuwirken. 

Was ist das Besondere an deinem Betrieb? 
Es gibt viele interne Fortbildungen, die einen perfekt auf die zukünftigen Tätigkeiten vorbereiten. Wir haben zudem die Chance für mehrere Wochen in einer Auslandsgesellschaft zu arbeiten, wodurch man sich nicht nur fachlich, sondern auch persönlich weiterentwickelt. 
Eine weitere Besonderheit ist der Azubi-Ausschuss, welcher bei Fragestellungen rund um das Thema Ausbildung mitwirkt und das Bindeglied zwischen Personalabteilung und Azubis darstellt. Wir haben zudem die Möglichkeit, uns in unterschiedlichen Projektgruppen zu engagieren wie z. B. Soziales Lernen, Virtuelle Welt, Azubi-Zeitung etc.
Dadurch unterstützt uns das Unternehmen nicht nur in fachlicher Weise, sondern man hat die Möglichkeiten auch seine Interessen und seine Persönlichkeit weiterzuentwicklen.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Durch mein Studium erhalte ich nicht nur theoretische Einblick über die unterschiedlichen Bereiche eines Unternehmens, sondern gleichzeitig auch praktische. Dadurch ist eine Verknüpfung von Praxis und Theorie einfacher und man lernt über den Tellerrand hinaus zu denken.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders? 
Im Laufe meiner Ausbildung konnte ich schon viele Aufgabenbereiche kennenlernen. Besonders gefallen haben mir die organisatorischen Aufgaben, wie das Planen von Veranstaltungen und das Verwalten der Geschäftsreisenliste. Außerdem bin ich in der Projektgruppe Soziales Lernen, in der wir z.B. mit Kindern mit Behinderung Weihnachtsdekoration basteln.

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, Hochschule) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig? 
3 Jahre - eine Verkürzung ist nicht möglich.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für diesen Beruf vorhanden sein? 
Man benötigt mind. die Fachhochschulreife mit einem Studierfähigkeitstest. Persönlich sollte man gut mit stressigen Situationen umgehen können. Während andere Studenten nach den Prüfungen Ferien haben, geht der Duale Student in seine Praxisphase und lernt neue Abteilungen kennen.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Bei der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG hat man sehr gute Chancen in eine Festanstellung übernommen zu werden.
Zudem hat man durch den Abschluss Bachelor of Arts die Möglichkeit, einen Masterstudiengang zu belegen.

Allgemeine Organisation der Ausbildung (Ablauf, Ansprechpartner, Aufgaben)

Einarbeitung in die Aufgaben und Betreuung

Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans

Arbeitsumfeld und Arbeitsatmosphäre

Entwicklungsmöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb

Mir gefällt besonders

  1. Internen Fortbildungsmaßnahmen
  2. Möglichkeit im Ausland zu arbeiten oder zu studieren
  3. Überblick über die verschiedenen Abteilungen eines Unternehmens
Würth Industrie Service GmbH & Co. KG-Logo

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG

97980 Bad Mergentheim (Baden-Württemberg, Deutschland)

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Patricia Kreuser - Ausbildung Gauselmann AG - Espelkamp

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? - Meine Aufgaben sind hauptsächlich im Servicebereich die Bewirtung von Gästen (Servieren von Speisen und Getränken, Reinigen der Geräte, Geldwechselvorgänge), die Durchführung von Eingangskontrollen (zur Wahrung des Spieler- und...

Lukas - Ausbildung XXXLutz Deutschland - Würzburg

Kannst du dich noch an den ersten Tag deiner Ausbildung bei XXXLutz erinnern? Es war für mich ein ganz besonderer Tag. Bei einem Rundgang durch das Möbelhaus konnten wir uns schon einen ersten Eindruck von unserem zukünftigen Arbeitsplatz machen.

Nach oben