Tim Stache

Tim Stache


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?

Meine Hauptaufgabe ist die Beratung der Kunden rund um ihre Finanzen. Dabei geht es von der einfachen Auszahlung am Serviceschalter bis zur intensiven Beratung zu Themen wie z.B. Altersvorsorge oder auch Geldanlagen.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb? 

Unsere Sparkasse hat mir ihren vielen Geschäftsstellen immer einen Ansprechpartner direkt vor Ort. Außerdem ist es sehr schön zu sehen wie viele soziale Projekte in der Region von der Sparkasse unterstützt und gefördert werden.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Ich hatte schon immer ein großes Interesse an der Wirtschaft und Finanzen, weswegen ich mich auch für ein Abitur mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und schließlich für eine Ausbildung bei der Sparkasse entschieden habe. Dazu kommt das man in dem Beruf viel mit verschiedensten Menschen zu tun hat und es somit nicht langweilig wird.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?

Am meisten Spaß macht es wenn man einem Kunden am Serviceschalter oder im Beratungsgespräch weiterhelfen kann, sodass dieser glücklich die Geschäftsstelle verlässt.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?

Die Ausbildung dauert für alle Auszubildenden 2 ½ Jahre.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?

Schulisch sollte man mindestens einen guten Realschulabschluss mitbringen aber viel wichtiger ist der Umgang mit den Menschen. Man sollte offen für neues und motiviert bei der Arbeit sein.

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, Hochschule) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig? 

Der Berufsschulunterricht findet an der Friedrich-List-Schule in Hildesheim statt. Der Unterricht ist in verschiedene Blöcke aufgeteilt. Ein Block dauert ca. 6 Wochen und in dieser Zeit muss man natürlich nicht arbeiten gehen, sondern man kann sich voll und ganz auf die Lerninhalte und die Klausuren konzentrieren.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

Nach der Ausbildung werde ich zunächst in einer Geschäftsstelle eingesetzt, um weitere Dinge zu lernen und um weiter Erfahrungen sammeln zu können. Man kann weiterhin als Privatkundenberater arbeiten oder man spezialisiert sich auf bestimmte Bereiche wie z.B. Versicherungen oder Wertpapiere.


Tagesablauf

So gut wie jeder Tag ist anders. Das hält die Ausbildung sehr spannend.


Allgemeine Organisation der Ausbildung (Ablauf, Ansprechpartner, Aufgaben)

Einarbeitung in die Aufgaben und Betreuung

Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans

Arbeitsumfeld und Arbeitsatmosphäre

Entwicklungsmöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb

Mir gefällt besonders

  1. Spannender Arbeitsalltag durch viele verschiedene Kunden
  2. Jeder Kollege hilft mir weiter und kann meine Fragen beantworten
  3. Die Betriebsfeiern :-)
Bankkaufmann (m/w/d)

Bankkaufmann (m/w/d)

Bankkaufleute sind dafür zuständig Kunden zu gewinnen, zu beraten und zu betreuen sowie Bankdienstleistungen bedarfsgerecht anzubieten.

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine-Logo

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

31134 Hildesheim (Niedersachsen, Deutschland)

Wusstest Du, dass mehr als jeder Zweite hier in Deutschland ein Konto bei der Sparkasse hat? Oder dass 3 von 4 Unternehmen in Deutschland mit einer Sparkasse oder Landesbank zusammenarbeiten?Klar, dass so ein großer Finanzdienstleister ausreichend Mitarbeiter braucht.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Johann Becks - Ausbildung Volksbank Nottuln eG - Nottuln

Johann Becks - Ausbildung Volksbank Nottuln eG - Nottuln

Der erste Tag in der Bank - - Endlich ist es soweit. Mit Schulabschluss und Ausbildungsvertrag in der Tasche kann der Ernst des Lebens beginnen. Der erste Arbeitstag steht an. Auch wenn der Azubi vielleicht schon in dem Unternehmen zur Probe gearbeitet oder ein Praktikum absolviert hat: Ab...

Nach oben