Tessa Haase

Tessa Haase


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? 

Zu Anfang war es zum größten Teil die Arbeit am Schalter und alltägliche Aufgaben wie das Überprüfen von Überweisungen oder das Bearbeiten der Post. Nach einiger Zeit gehörten  dann auch Aufgaben, wie das führen von Kundengespräche und der individuellen Beratung der Kunden über unsere Produkte zum Alltag.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?

Durch die Fusion der drei Sparkassen Hildesheim, Goslar und Peine sind wir ein sehr großes Haus geworden, das für uns Azubis viele Möglichkeiten zur Weiterbildung und Entwicklung sowohl während als auch nach der Ausbildung bietet. Außerdem ist der Betrieb auch regional engagiert.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

Mir war es wichtig einen Beruf ausüben zu können, in dem ich sowohl Büro- und Beratungstätigkeiten ausüben kann, als auch den Kundenkontakt, da mir die Arbeit mit Menschen sehr viel Spaß macht. 

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?

Besonders gut gefallen mir die Kundengespräche, da jeder Kunde anders ist und man sich somit immer individuell auf den Kunden einstellen muss.

 

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?

Die Ausbildung dauert grundsätzlich mit Realschulabschluss 3 Jahre und mit Abitur/Fachabitur 2 ½ Jahre. Aber mit guten Leistungen in der Praxis und der Schule besteht die Möglichkeit, die Ausbildung zu verkürzen.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein? 

 Man sollte eine offene und freundliche Umgangsart und keine Hemmungen am Umgang mit Menschen haben.  Voraussetzung ist natürlich auch Spaß am Umgang mit Zahlen und Formeln, um aber einige zu beruhigen: man muss nicht das größte Mathe-Genie sein.

 

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, Hochschule) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?

Der Berufsschulunterricht findet im Blockunterricht statt. In der Berufsschule gibt es dann nicht mehr Fächer wie Mathe, Deutsch und Englisch, sondern 12 verschiedene Lernfelder, die abhängig vom Lehrjahr bearbeitet werden. Man verbringt also einen Großteil der Zeit praktisch in den Geschäftsstellen und bekommt dann im Berufsschulblock für 6 Wochen die Theorie beigebracht.

 

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

Die Sparkasse übernimmt immer Auszubildende auch unbefristet. Nach der abgeschlossenen Ausbildung wird man dann zunächst als Privatkundenberater eingesetzt und kann sich währenddessen auf Seminaren und wird mit Zusatzqualifikationen weitergebildet. Nach der Zeit als Privatkundenberater kann man sich intern auf Stellen bewerben oder sich z.B. Mit einem Studium weiterentwickeln.





Allgemeine Organisation der Ausbildung (Ablauf, Ansprechpartner, Aufgaben)

Einarbeitung in die Aufgaben und Betreuung

Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans

Arbeitsumfeld und Arbeitsatmosphäre

Entwicklungsmöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb

Mir gefällt besonders

  1. Der Kundenkontakt
  2. Die abwechslungsreichen Tätigkeiten
  3. Das Kennenlernen des Geschäftsgebiets, durch unterschiedliche Einsatzorte
Bankkaufmann (m/w/d)

Bankkaufmann (m/w/d)

Bankkaufleute sind dafür zuständig Kunden zu gewinnen, zu beraten und zu betreuen sowie Bankdienstleistungen bedarfsgerecht anzubieten.

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine-Logo

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

31134 Hildesheim (Niedersachsen, Deutschland)

Wusstest Du, dass mehr als jeder Zweite hier in Deutschland ein Konto bei der Sparkasse hat? Oder dass 3 von 4 Unternehmen in Deutschland mit einer Sparkasse oder Landesbank zusammenarbeiten?Klar, dass so ein großer Finanzdienstleister ausreichend Mitarbeiter braucht.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Celina - Ausbildung Deutsche Bank Gruppe - Frankfurt

Celina - Ausbildung Deutsche Bank Gruppe - Frankfurt

Mein Ziel war es, einen Beruf zu erlernen bei dem ich die Finanzwelt und den Bezug zu den Menschen verbinden kann. Ich habe mich bei mehreren Banken beworben aber die Deutsche Bank hat mich vom ersten Moment an überzeugt. Der Bewerbungsprozess war sehr angenehm und am Ende habe ich mich für...

Nach oben