Stefanie Hösl


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Die Aufgaben, die ich übernehme, sind von den kaufmännischen Bereichen abhängig, die ich während meiner Ausbildung im Unternehmen durchlaufe. Dort werde ich dann in den „Alltag“ mit eingebunden und bekomme Aufgaben zugeteilt.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
Die Stadtwerke Bielefeld sind ein großes und regional verankertes Unternehmen. Auch den Tochterunternehmen wie BBF (Bielefelder Bäder und Freizeit GmbH) und moBiel (Bielefelder Nahverkehrsunternehmen) begegnet man im Alltag häufig. Des Weiteren engagieren sich die Stadtwerke Bielefeld im sozialen Bereich und für den Klimaschutz.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Weil mir die Kombination aus Theorie und Praxis gefällt. Außerdem war ich auf der Suche nach einer Herausforderung. Ein weiterer wichtiger Grund ist, dass der Berufsabschluss Bachelor of Arts viele berufliche Perspektiven bietet.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Besonders gerne arbeite ich mit Kunden zusammen oder im Team mit anderen Mitarbeitern. Auch die einzelnen Abläufe im Unternehmen kennenzulernen bzw. die Zusammenarbeit und Aufgaben der Bereiche kennenzulernen finde ich sehr interessant.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Die Ausbildung dauert 4 Jahre, da der Studienabschluss an meiner Fachhochschule 12 Trimester dauert. Die Ausbildung kann daher nicht verkürzt werden.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Vorraussetzungen sind Fachhochschulreife oder Hochschulreife, sowie gute mathematische und sprachliche Kenntnisse. Außerdem sollte man teamfähig und aufgeschlossen sein und sich für wirtschaftliche Abläufe interessieren. Natürlich gehören auch Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Pünktlichkeit…usw. dazu.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Das Jahr ist in Trimester unterteilt (1 Trimester = 4 Monate) und ein Mal im Trimester gibt es so genannte Präsenzwochen, in denen man die Fachhochschule von Montag bis Samstag besucht. Außerhalb dieser Präsenzwochen finden die Vorlesungen dienstags in Form von Onlinevorlesungen und jeden zweiten Freitag und Samstag als Präsenzunterricht statt. Die wichtigsten Fächer sind meiner Meinung nach Wirtschaftsmathematik, BWL und Marketing & Vertrieb. Darüber hinaus werden noch Wirtschaftsenglisch und Wirtschaftsinformatik unterrichtet, was natürlich auch nicht unwichtig ist.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Nach der Ausbildung kann ich in allen kaufmännischen Bereichen eines Unternehmens arbeiten oder zum Master of Arts weiterstudieren.

Logo Gruppe 4C.ai-page-001

Stadtwerke Bielefeld GmbH

33611 Bielefeld (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)

Wir sind ein at­trak­tiver Arbeit­geber und Sie sind unser wert­vollstes Potenzial. Technisch oder kaufmännisch, Fach- oder Führungskraft – als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter unserer Unternehmensgruppe verbinden Sie jeden Tag hoch moderne Technik mit effizienten Arbeitsprozessen.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Rica Nieland - Duales Studium S&N Invent GmbH - Paderborn

Ich gestalte im Unternehmensverbund der S&N Invent meinen dualen Studiengang Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Vertriebsmanagement an der FHDW. Während meiner Praxisphasen kann ich das theoretisch vermittelte Wissen praktisch anwenden, durch meine eigene Erfahrung im Vertrieb erweitern und ein...

Dennis Schmidt - Ausbildung Hays AG - Mannheim

Welche Aufgaben übernimmst Du hauptsächlich? - Während meiner Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann habe ich alles rund um den Bereich der spezialisierten Personaldienstleistung gelernt und Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichen  - Menschen, sowohl auf der Kunden-als auch auf...

Nach oben