Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) - Almit GmbH


Simon Weber - Ausbildung Almit - Michelstadt
Simon Weber

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?

  • Ich kümmere mich um den Warenein- und ausgang
  • Ich übernehme die Ein- und Zubuchungen in unserem Lagerverwaltungssystem
  • Ich bin für den Einkauf von Verpackungsmaterial zuständig


Was ist das Besondere an deinem Betrieb?

  • Wir haben ein junges Team mit vielen Azubis
  • Die Geschäftsleitung und die Ausbilder setzen sich für die Azubis ein und haben immer ein offenes
    Ohr für uns


Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?

  • Ich wollte schon immer in einem Bereich arbeiten, in dem ich immer in Bewegung bin, fit bleibe und
    „anpacken“ kann
  • Das Tätigkeitsfeld ist für mich genau die richtige Mischung aus strukturierten Abläufen und
    täglichen neuen Herausforderungen. So wird es nie langweilig!


Welche Aufgaben gefallen dir besonders?

  • Das Kommissionieren, Einlagern und Verpacken der Ware
  • Aufgaben, bei denen körperliche Arbeit gefordert ist, die zu meiner Ausgeglichenheit beiträgt
  • Das Sortieren von Ware


Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?

Normalerweise dauert die Ausbildung drei Jahre. Wenn 2 Jahre der Ausbildung vorbei sind, man gute
Schulleistungen zeigt und die Geschäftsführung einverstanden ist, kann auf 2,5 Jahre verkürzt werden.


Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?

  • Realschulabschluss oder guter Hauptschulabschluss
  • Gute Englischkenntnisse und Interesse an Mathe
  • Logisches Denkvermögen und Organisationstalent
  • Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit
  • Keine Scheu vor körperlicher Arbeit, gute Fitness
  • Interesse an routiniertem Arbeiten, aber auch Offenheit für spontane Aufgaben


Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Friedrich-List-Schule in Darmstadt) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?

  • Man hat pro Woche 3 Arbeitstage im Betrieb und an zwei Tagen Berufsschule
  • Es gibt 12 Lernfelder und zusätzlich WiSo, Mathe, Deutsch, EDV, Religion und Sport
  • Es werden alle 12 Lernfelder geprüft, daher ist jedes Lernfeld gleich wichtig


Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

  • Übernahme der Lagerleitung
  • Nach einem Jahr Berufserfahrung kann man eine Weiterbildung zum Lagerlogistikermeister oder
    zum technischen Fachwirt machen
  • Nach einem Abschluss zum Fachwirt ist es möglich, noch ein Studium anzuschließen

Infos zum Beruf


Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten in Speditionen sowie in Industrie- und Handelsbetrieben. Sie lagern, kontrollieren, kommissionieren und versenden Güter unterschiedlichster Art.

Infos zum Unternehmen


Logo Almit
Almit GmbH - Michelstadt

Almit gehört zu den Vorreitern in der Entwicklung und Produktion von Lötdrähten. 1956 wurde Nihon Almit in Japan


Techniker Krankenkasse