Sebastian Peters


Fragen an den Auszubildenden:

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?

Ich bin in der Produktion von Schaltanlagen voll eingebunden. Ich montiere zum Beispiel Kabelkanäle und Schienen auf Montageplatten, bestücke die Montageplatten mit den passenden Geräten (z.B. Sicherungen und Relais), bereite Klemmleisten vor und verdrahte die Geräte nach den Vorgaben im Schaltplan.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
Das Besondere ist das sehr gute Betriebsklima. Es wird sehr offen kommuniziert, bei Problemen gibt es dutzende Ansprechpartner und die Hierarchien sind flach.
Dadurch, dass man in der Fertigung voll eingebunden ist, macht man viele Arbeitsabläufe schon schnell eigenständig und man bekommt früh Verantwortung. Deswegen lernt man schon in kurzer Zeit sehr viel, sowohl handwerklich als auch technisch.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Der Beruf Elektroniker für Betriebstechnik ist sehr fordernd, aus technischer Sicht hochinteressant und die Weiterbildungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre. Bei guten Leistungen in der Schule kann man die Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzen.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Man sollte gute mathematische und physikalische Grundkenntnisse sowie ein gutes technisches Verständnis mitbringen. Darüber hinaus sind handwerkliches Geschick und Teamfähigkeit von Vorteil.

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, Hochschule) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Schulfach ist das Hauptfach Fachkunde Elektrotechnik.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Die HPS GmbH hat signalisiert, dass ich bei guten und zuverlässigen Leistungen gute Chancen habe, übernommen zu werden. Darüber hinaus gibt es viele Weiterbildungsmöglichkeiten wie Techniker, Meister oder Studium.


Mir gefällt besonders

  1. Betriebsklima
  2. Gute Einarbeitung und schnelle Eigenverantwortung
  3. Gute Entwicklungsmöglichkeiten im Betrieb
Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.

Hanseatic Power Solutions GmbH-Logo

Hanseatic Power Solutions GmbH

22844 Norderstedt (Schleswig-Holstein, Deutschland)

- Mehr zu uns unter - https://www.facebook.com/HPSpower/ - https://www.instagram.com/hanseaticpowersolutions/  - und unserem YouTube-Kanal - Tischtennis in der Mittagspause? Bezuschusstes Kantinenessen? Diverse Sportveranstaltungen? Regelmäßiges gemeinsames Grillen im Haus? – haben wir...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Pascal - Ausbildung Hanseatic Power Solutions GmbH - Norderstedt

Pascal - Ausbildung Hanseatic Power Solutions GmbH - Norderstedt

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? - Alles was zum Bau eines Schaltschrankes dazugehört, also vom Grundaufbau über das Verdrahten bis zum Fertigstellen.Was ist das Besondere an deinem Betrieb? - Die top Arbeitsatmosphäre und vor allem, dass man auch als Azubi die Anlagen mit...

Sina Kleinser - Ausbildung Volksbank Reutlingen - Reutlingen

Sina Kleinser - Ausbildung Volksbank Reutlingen - Reutlingen

Sina (18) absolviert gerade eine Ausbildung zur Finanzassistentin bei der Volksbank Reutlingen. Sie ist momentan im 1. Lehrjahr und hat AUBI-plus von ihren Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet. - „Da es mir schon immer wichtig war möglichst bald auf eigenen Füßen zu stehen, habe...

Max Braun - Ausbildung Volksbank Reutlingen - Reutlingen

Max Braun - Ausbildung Volksbank Reutlingen - Reutlingen

Max (20) absolviert gerade eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Reutlingen. Welche Eindrücke er schon gesammelt hat und was ihm an der dualen Ausbildung besonders gut gefällt, erzählt er hier. - - „Als Azubi wird man wohl nie seinen ersten Arbeitstag vergessen.