Ramona Schmidt

Ramona Schmidt


Berufskraftfahrerin war ein lang vergessener Kindheitstraum. Mein Vater war Berufskraftfahrer in Oldenburg. Durch ihn bin ich schon als kleines Kind auf den LKWs herumgeklettert und wollte auch immer mit meinem Vater mitfahren. In meiner Jugend hieß es immer, dass das kein Beruf für Frauen sei. Somit habe ich meinen Berufswunsch ganz tief vergraben und mich in anderen Bereichen versucht. Das hat mich nicht glücklich gemacht.
 Vor ca. einem Jahr habe ich häufiger Bekannte auf ihren LKW-Touren begleitet. Das hat mir so viel Freude bereitet, dass ich schon bald täglich 5-12 Stunden mit auf dem Bock saß.
Innerhalb von zwei Wochen habe ich dann viele Bewerbungen verschickt. L.I.T. Cargo hat sich innerhalb von einem Tag gemeldet. Das hat mich sehr beeindruckt. Auch, dass ich die ganze Zeit vom Bewerbungsschreiben bis jetzt einen Ansprechpartner bei L.I.T. Cargo hatte, der mich sehr unterstützt und auch immer ein offenes Ohr für mich hatte, hat mich in meiner Entscheidung, meine Ausbildung dort zu machen, bestärkt.

L.I.T. Cargo GmbH-Logo

L.I.T. Cargo GmbH

26919 Brake (Niedersachsen, Deutschland)

Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w/d) Berufskraftfahrer (m/w/d) Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d) Fachinformatiker/-in für Systemintegration (m/w/d) - Mal ehrlich, ein Leben ohne...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Daniel Kowalczyk - Ausbildung L.I.T. AG - Brake

Daniel Kowalczyk - Ausbildung L.I.T. AG - Brake

Warum hast du dich für die Ausbildung zum Berufskraftfahrer entschieden? - Ich habe mich für eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer bei L.I.T. entschieden, da mir das Fahren viel Freude bereitet und es zugleich eine Herausforderung ist, die Fahrkünste zu erlernen und selbst auszuüben.

Miles Fenker - Ausbildung IMA Schelling Deutschland GmbH - Lübbecke

Miles Fenker - Ausbildung IMA Schelling Deutschland GmbH - Lübbecke

Zu meinen Aufgaben gehören die Montage verschiedenster Aggregate und die Endmontage. - Was ist das Besondere an deinem Betrieb? Besonders sind vor allem die tariflich gebundene Bezahlung und das sehr gute Arbeitsklima. - Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?...