Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung (m/w/d) - Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Ralf Bickmann


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Zu Beginn meiner Ausbildung lernte ich die Grundlagen für den Beruf Fachinformatiker / Anwendungsentwicklung und das Unternehmen kennen. Danach erhielt ich unterschiedliche Aufgaben, zum einen noch im Bereich der Ausbildung ein Programm zu erstellen, welches neben meiner Tätigkeiten in den Ausbildungsabteilungen realisiert werden sollte. In der Junior Business Unit, die mein Unternehmen mir bietet, durfte ich als Juniormanager arbeiten, sodass ich recht früh mit viel Verantwortung gearbeitet habe und unterschiedliche Tätigkeiten hatte. Sei es Personalplanung oder Delegation von Aufgaben, die in der Juniorfirma anfallen. In den Abteilungen übernahm ich die Aufgaben des täglichen Geschäfts zum Beispiel im Einkauf und in der Informatik. Im Creative Service habe ich ein Projekt direkt von der Ausbildung gestellt bekommen.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
Das Besondere an meinem Betrieb ist die Größe und Möglichkeit in unterschiedliche Prozesse Einblick zu erhalten. Beispielsweise im Einkauf war es für mich recht schnell möglich zu erkennen, welche Prozesse wie ablaufen und auch warum. Als weiteres ist besonders, dass Phoenix Contact das Projekt der Junior Business Unit für mich anbietet und ich hier meine Kreativität entfalten kann. Es ist ein kleines Unternehmen im Großen, wobei wir direkten Kundenkontakt haben und auch untereinander in unterschiedlichen Geschäftsfeldern zusammen arbeiten lernen. Egal, ob es Absprachen oder Aufgabenverteilung sind, es sind oft alltägliche Sachen, die mal Probleme bereiten und wo wir gemeinsam Lösungen finden müssen. Als Besonders möchte ich noch unser College ansprechen, wir haben zwei Ausbildungswerkstätten und ein Technisches Zeichner Büro. In den Ausbildungswerkstätten sind je 3-4 Ausbilder tätig. Sie stehen uns jederzeit bei Fragen oder Problemen zu Seite, sodass man immer einen passenden Ansprechpartner hat.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Der Beruf Fachinformatiker mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung fasziniert mich seit der 7. Klasse. Informatik habe ich im Abitur gehabt und kann mir dafür auch nichts Besseres vorstellen. Es ist einfach mein Traumberuf - dies kann ich nun auch am Ende meines 2. Ausbildungsjahres noch sagen!

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Das Programmieren und Finden von Lösungen für die unterschiedlichsten Probleme, ob Verwaltungsprogramme, Arbeitspläne oder Steuerungen von Maschinen per Scripten. Es ist das Kreative und Freie was mir gefällt, da es für die Aufgaben so noch keine Lösungen gibt.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Meine Ausbildung dauert regulär 3 Jahre. Wenn ich bei meinen Bewertungen aus den Abteilungen grundsätzlich gut bis sehr gut abschneide, meine Zeugnisse einen besseren Schnitt als 2,49 haben und ich in meiner Zwischenprüfung ein Ergebnis besser als 73% habe, ist es möglich in Absprache mit Unternehmen und Schule die Ausbildung zu verkürzen.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
In meinen Augen zählt das Interesse, Können und der Spaß an der Arbeit. Wenn man sich zwingen muss, morgens aufzustehen und zur Ausbildung zu gehen, dann macht man etwas falsch. Sicher gibt es Tage an denen es nicht läuft, aber diese kommen bei einem Beruf der einem liegt eher selten vor.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Unsere Berufsschule ist sehr gut ausgestattet. Ich habe 10 Schulstunden Programmieren, 2 Schulstunden Photoshop und Fächer wie Deutsch, Englisch, Politik und Wirtschaft. Grundsätzlich sind die berufsspezifischen Fächer am Wichtigsten, d.h. Programmieren, Englisch & Wirtschaft, doch werden auch in den restlichen Fächern Informationen vermittelt, die notwendig für Zwischen- und Abschlussprüfung sind.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Erstmal ist die Chance groß übernommen zu werden, dann bietet Phoenix Contact unterschiedliche Duale Studiumsplätze an, auf die ich mich bewerben kann.

Infos zum Beruf


Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachinformatiker in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwerfen Softwareprojekte und setzen sie fachgerecht und benutzerfreundlich um. Außerdem schulen sie Benutzer zur Bedienung von Anwendungen.

Infos zum Unternehmen


Logo Phoenix Contact
Phoenix Contact GmbH & Co. KG - Blomberg

Ein Weltmarktführer in der ElektrotechnikDie Produkte von Phoenix Contact sind auf der ganzen Welt sehr


Techniker Krankenkasse