Prit K.


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Ich arbeite abwechselnd in allen Abteilungen. Ich helfe beim Vor- und Zubereiten der Speisen, Bewirtschaften der Gäste, Warenpräsentation, Kasse... einfach überall.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
Wir haben einen Konferenzbereich. Hier können die Gäste für ihre Tagungen bzw. Veranstaltungen unterschiedliches Catering buchen. Vom einfachen Kaffee hin zu einem 3- bis 4-Gänge-Menü.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Da ich bereits Erfahrungen in der Gastronomie gesammelt hatte, wusste ich, was mich erwartet. Es ist abwechslungsreich, wodurch es nie langweilig wird. Nach der Ausbildung hat man gute Chancen eine verantwortungsvolle Stelle zu übernehmen, die sicher noch mehr Herausforderungen birgt.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Aufgaben, bei denen ich persönlich mit den Gästen in Kontakt treten kann.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Die Ausbildung dauert im Normalfall drei Jahre. Bei sehr guten Leistungen in der Schule und im Betrieb ist es möglich, die Prüfung vorzeitig (ein halbes Jahr eher) abzulegen.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Idealerweise sollte man mittlere Reife oder Abitur haben. Persönlich sollte man Spaß am Umgang mit Menschen haben und gute Umgangsformen mitbringen, egal ob es um den Kontakt mit den Gästen oder den Kollegen geht. Man repräsentiert nicht nur sich, sondern das ganze Unternehmen. Flexibel sollte man ebenfalls sein, da man sich jeden Tag auf neue Situationen einstellen muss.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Ich habe Blockunterricht. Das bedeutet bei mir konkret, dass ich zwei Wochen im Betrieb ausgebildet werde und dann eine ganze Woche in der Berufsschule bin. Wichtige Fächer sind Wirtschaft, Controlling, aber auch Warenwirtschaft.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Bei einem entsprechend guten Abschluss, hat man mit Sicherheit gute Übernahmechancen.

Fachmann / Fachfrau für Systemgastronomie

Fachmann / Fachfrau für Systemgastronomie

Fachkräfte für Systemgastronomie strukturieren und überwachen Arbeitsabläufe in Filialen von zentral gesteuerten Restaurantketten. Sie sind dafür verantwortlich, dass die zentralen Standards im Service, im Angebot der Speisen und Getränke sowie in der Qualität streng eingehalten werden.

Aramark GmbH Logo

Aramark Holding Deutschland GmbH

63263 Neu-Isenburg (Hessen, Deutschland)

Aus diesem verkaufte unser Firmengründer frische Lebensmittel an Arbeiter, die vorbeikamen. Schnell erkannte er das große Potenzial seiner Geschäftsidee … und erweiterte sie, indem er Warenautomaten in Fabriken und Bürogebäuden aufstellte – das hatte es so noch nie gegeben.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Kathrin G. - Ausbildung Aramark Holding Deutschland GmbH - Neu-Isenburg

Kathrin G. - Ausbildung Aramark Holding Deutschland GmbH - Neu-Isenburg

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? - Ich bin in verschiedene Bereiche eingeteilt, dazu gehören: Küche, Service ( im Restaurant, Konferenzservice, etc), Büro, Logistik - Was ist das Besondere an deinem Betrieb? - Das Besondere an meinem Betrieb ist, dass ich in einem Fußballstadion...