Niklas

Niklas


Hallo, ich bin Niklas
Schön dich kennenzulernen - hier kannst du mehr über mich und meine Ausbildung bei BASF erfahren.


Wieso BASF? 
Schon in der Schule hatte ich viel Spaß an Technik und technischen Zusammenhängen. Darum habe ich verschiedene Arten von Elektronikberufen in verschiedenen Firmen angeschaut. Bei BASF habe ich ein Praktikum absolviert. In meinem Praktikum habe ich viele Einblicke in den Arbeitsalltag eines Elektronikers bekommen, was mich zu dem Entschluss gebracht hat, mich bei BASF zu bewerben.


Meine Ausbildung
In der Ausbildung gibt es jeden Tag etwas Neues zu entdecken oder zu lernen. Da es keine wirkliche Ausbildungswerkstatt gibt, darf ich direkt mit in die Anlagen. Dort lernt man meiner Meinung nach am meisten und bekommt vor Ort die alltäglichen Schwierigkeiten bzw. Probleme mit, die sich während der Arbeit ergeben können und lernt auch, wie man sie löst. Natürlich werden zu Beginn der Ausbildung auch alle Grundkenntnisse vermittelt, die ich für den Arbeitsalltag brauche.


Meine Interessen
In meiner Freizeit treibe ich viel Sport wie zum Beispiel Handball, Volleyball und Schwimmen.


Mein Tipp für alle Schüler
Informiert euch über euren Wunschberuf und absolviert ein Praktikum, denn nur so seht ihr, ob er auch den Vorstellungen entspricht.

Allgemeine Organisation der Ausbildung (Ablauf, Ansprechpartner, Aufgaben)

Einarbeitung in die Aufgaben und Betreuung

Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans

Arbeitsumfeld und Arbeitsatmosphäre

Entwicklungsmöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.

BASF Logo

BASF Personal Care and Nutrition GmbH

89257 Illertissen (Bayern, Deutschland)

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Kevin S. - Ausbildung Ardagh Group - Nienburg (Weser)

Welche Aufgaben fallen täglich für dich an? - - Vor allem die Fehlersuche und Instandhaltung von elektrischen Anlagen. Vorbereitungen für den Umbau im Produktionsbereich und das Sauberhalten des Arbeitsplatzes. Das Wissen wird jeden Tag ein Stück erweitert.