Nico

Nico


Wie bist Du auf die Ausbildung bei Teckentrup aufmerksam geworden?

Ich bin bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle im Internet auf Teckentrup gestoßen.

Warum hast Du Dich für die Ausbildung bei Teckentrup entschieden?

Ich habe mich für Teckentrup entschieden, weil ich nach diversen Vorstellungsgesprächen und Probetagen den besten Eindruck von Teckentrup hatte.

Wie sieht ein typischer Tag für Dich im Unternehmen aus? Welche Hauptaufgaben bearbeitest Du?

Die Azubis sind für den 1st-level-support zuständig. Das heißt, dass die Kollegen unsere „Hotline“ anrufen, wenn sie Probleme mit der IT haben. Wir versuchen dann den Kollegen soweit wie möglich zu helfen. Falls wir nicht helfen können, geben wir das Problem an den 2nd-level-support weiter. Wir ersetzen defekte Geräte und bauen neue Hardware wie Server, Drucker oder normale Arbeitsplätze auf. Somit stellen wir den Kollegen eine einwandfreie Technik zur Verfügung, damit sie vernünftig arbeiten können.

Was gefällt Dir an Deiner Ausbildung am besten?

Am besten gefällt mir die Arbeitsatmosphäre in der Firma. Alle Kollegen sind sehr hilfsbereit und unterstützen mich wo sie können. Es macht mir sehr viel Spaß mit unserem Team zusammen zu arbeiten. Die Arbeit ist immer sehr abwechslungsreich. Jeden Tag erlebt man neue Herausforderungen und man lernt jeden Tag etwas dazu. Es macht sehr viel Spaß die anderen Kollegen bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen und ihnen bei der Lösung ihrer Probleme zu helfen. Es gibt auch viele erfahrende Mitarbeiter, die ihre Erfahrungen an mich weitergeben. Sei es Erfahrungen für die Arbeit oder auch fürs spätere Leben. Teckentrup versucht mich so gut wie möglich für das spätere Berufsleben vorzubereiten.

Was möchtest Du angehenden Azubis mit auf den Weg geben?

Erlernt einen Beruf, welcher euch viel Spaß macht. Falls Ihr unsicher seid, nutzt Probetage oder Kurzpraktika, um eure Entscheidung abzusichern!

Allgemeine Organisation der Ausbildung (Ablauf, Ansprechpartner, Aufgaben)

Einarbeitung in die Aufgaben und Betreuung

Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans

Arbeitsumfeld und Arbeitsatmosphäre

Entwicklungsmöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb

Teckentrup GmbH & Co. KG-Logo

Teckentrup GmbH & Co. KG

33415 Verl (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)

Seit 1932 entwickeln und fertigen wir unsere Türen und Tore ausschließlich in Deutschland. Das sichert unsere hohen Qualitätsansprüche und macht uns zu einem der führenden Hersteller in Europa. Mehr als 850 engagierte und kompetente Mitarbeiter sind an unseren Standorten in Verl und...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Youssef Daher - Ausbildung Prof. Schumann GmbH - Göttingen

Youssef Daher - Ausbildung Prof. Schumann GmbH - Göttingen

"Die ersten Monate meiner Ausbildung waren sehr spannend. Ich habe neue Kolleginnen und Kollegen kennengelernt und Vieles von meinem Ausbilder gelernt. Durch Corona waren persönliche Treffen nicht mehr möglich, doch durch die schnelle Anpassung an die Situation bei SCHUMANN bin ich trotz...