Auszubildender zum Elektroniker für Automatisierungstechnik


Lucas - Ausbildung BASF - Ludwigshafen am Rhein
Lucas

Hallo, ich bin Lucas

Schön dich kennenzulernen - hier kannst du mehr über mich und meine Ausbildung bei BASF erfahren.


Wieso BASF? 
Die BASF ist ein krisensicherer Arbeitsplatz. Allein die Größe des Betriebshat mich schon beim Vorbeifahren immer fasziniert. Durch Verwandte und Bekannte habe ich gehört, dass die BASF ihren Mitarbeitern vielbietet. Von ärztlichen Untersuchungen, über zusätzliche finanzielle Mittel, bis hin zum BASF eigenen Fitnessstudio ist alles dabei. Letztendlich hat mir dann noch die super Verkehrsverbindung von meinem Heimatort aus die Entscheidung erleichtert.


Meine Ausbildung

Zu Beginn bekamen wir die ganzen Grundlagen der Elektrotechnik beigebracht. Nach dieser Zeit ist man schon in der Lage, daheim eigene Steckdosen und Lampen zu bauen. Mit dem späteren Alltag im Betrieb haben diese Übungsaufgaben jedoch nur wenig zu tun. Wir arbeiten in unserem Berufsfeld mit viel komplexeren und interessanteren Geräten als Lampen, sogar mit dem Aufbau von ganzen automatisierten Anlagen. Auch die Programmierung dieser Anlagen gehört zu unserem Beruf. Bei uns geht es nicht darum, nur Kabel anzuschließen, wie man sich den Beruf des Elektrikers üblicherweise vorstellt, sondern hauptsächlich darum, defekte in der Anlage zu erkennen und zu beheben. Durch die große Vielfalt an Geräten mit den verschiedensten Funktionen hat man immer Abwechslung und die Möglichkeit etwas Neues zu lernen.


Meine Interessen
Im Vordergrund stehen natürlich die Freunde und Bekannte. Keine Angst, die kommen während der Ausbildung nicht zu kurz, denn ihr findet unter der Woche und an Wochenenden in der Regel genug Zeit zum Lernen. Wer gut aufpasst und mitmacht hat auch keinen so großen Lernaufwand.

Nebenher bin ich auch Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr bei uns im Ort. Sport und andere Hobbies kommen also auch nicht zu kurz. Wenn es euch so geht wie mir, fangt ihr mit der Zeit auch an, daheim rumzubasteln. Irgendwann leuchtet vielleicht der Kleiderschrank und euer Fahrrad hat eine Hupe.


Mein Tipp für alle Schüler
Macht eure Bewerbung nicht von euren Noten abhängig. Die BASF hat auch Einsteigerprogramme, die euch unterstützen und den Einstieg in eine Ausbildung erleichtern. Wenn ihr genug andere Referenzen, wie zum Beispiel Schulkurse, Praktika oder Fremdsprachen vorweisen könnt und euch beim Einstellungstest ordentlich anstellt, habt ihr immer eine gute Chance bei der BASF. Also einfach mal ausprobieren.

Infos zum Beruf


Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Elektroniker für Automatisierungstechnik richten automatisch arbeitende Anlagen ein, programmieren, testen und reparieren sie.

Infos zum Unternehmen


Logo BASF
BASF SE - Ludwigshafen am Rhein

Profil - BASF – das sind vier Buchstaben, die jeder kennt. Nur, was verbirgt sich genau dahinter? Die Badische


Techniker Krankenkasse