Luca

Luca


Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Bereits mein Opa und auch mein Papa übten diesen Beruf aus. So bin ich schon früh mit dem Beruf des Industriemechanikers in Berührung gekommen und er hat mein Interesse geweckt.

Was gefällt dir besonders an der Länderbahn?
Schon beim Vorstellungsgespräch hat mich der Ausbilder mit seiner Kompetenz und auch durch seinen offenen, persönlichen Umgang begeistert Ich finde, die Instandhaltung von Zügen und Loks mit 86 Tonnen, 8.000 PS, 230km/h und 20 Metern Länge, ist etwas ganz Besonderes. Auch die Atmosphäre im Team gefällt mir bei der Länderbahn, Es herrscht ein gutes kollegiales Arbeitsverhältnis und ich fühle mich hier wohl.

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus (sowohl Schule als auch Arbeit)?
In der ersten Zeit war ich direkt in der Werkstatt und habe die Mitarbeiter und Abläufe dort kennengelernt. Nach ca. einem halben Jahr kam ich in die Lehrwerkstatt. Hier darf ich verschiedene Teile, welche für die „Hauptwerkstatt“ benötigt werden, herstellen. Die verschiedenen Maschinen werden mir nach und nach genau erklärt und ich habe für jede Maschine Zeit mich einzuarbeiten und immer geübter zu werden.

Zu Beginn hatte ich 2x pro Woche Unterricht. Die Berufsschule ist schon eine kleine Herausforderung, da es vor allem in Mathe anspruchsvoll ist. Hier hilft ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen.
Nach 6 Monaten habe ich jetzt noch 1x pro Woche Unterricht. Bedingt durch Corona leider nur Online-Unterricht, was eine Vorbereitung notwendig macht.

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich diese Erwartungen erfüllt/übertroffen?
Ich habe mir einen weiteren Ausbildungs-Kollegen gewünscht, um jemanden zum Austausch für die gleichen Erfahrung zu haben. Auch habe ich mir ein gutes Verhältnis zu meinem Ausbilder gewünscht und dass ich in ein nettes Team mit kollegialen Mitarbeitern aufgenommen werde. Ich hatte die Hoffnung, nicht alles auf einmal können zu müssen.

Alles hat sich bisher erfüllt :)

Tipps hast du für alle, die sich auch für eine Ausbildung bei der Länderbahn interessieren?
Für alle, die bei der Länderbahn lernen möchten, habe ich folgende Tipps:
Zeigt Interesse, habt Spaß am Lernen, die Ausbildung sollte euch Ernst sein und vor allem in der Schule immer am Ball bleiben.
Wenn ihr das berücksichtig und den Beruf erlernen wollt, steht eurer Zukunft nichts im Wege.

Was war für dich nach Ausbildungsbeginn die größte Überraschung bei der Länderbahn?
Für mich war im Vergleich zur Schule alles anders. Hier ist man körperlich und geistig mehr beansprucht. Man ist den ganzen Tag auf den Beinen. Aber ich habe auch festgestellt, dass diese Umstellung sehr schnell geht und schnell im neuen Umfeld ankommt.

Industriemechaniker (m/w/d)

Industriemechaniker (m/w/d)

Industriemechaniker sind die Experten, wenn es um den Bau, die Instandhaltung, Reparatur und die Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen geht – und das in nahezu allen Wirtschaftsbereichen der Industrie.

Die Länderbahn GmbH DLB-Logo

Die Länderbahn GmbH DLB

94234 Viechtach (Bayern, Deutschland)

Die Länderbahn ist ein Unternehmen der NETINERA Deutschland GmbH. Die Länderbahn tritt als führendes privates Eisenbahnverkehrsunternehmen im Personennahverkehr am Markt mit den Produkten alex, oberpfalzbahn, trilex, vogtlandbahn, vlexx, waldbahn und BLB (Berchtesgadener Land Bahn/Join...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Erik - Ausbildung Die Länderbahn GmbH DLB - Viechtach

Erik - Ausbildung Die Länderbahn GmbH DLB - Viechtach

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden? - Ich habe während meiner FOS-Zeit in verschiedene Berufe reinschnuppern können. Industriemechaniker hat mich davon am meisten interessiert. - Was gefällt dir besonders an der Länderbahn? - Mir gefällt besonders gut, dass ich von...

Nils Hörling - Ausbildung Volksbank Nottuln eG - Nottuln

Nils Hörling - Ausbildung Volksbank Nottuln eG - Nottuln

"Die allerbeste Entscheidung." Hallo zusammen, mein Name ist Nils, ich bin 20 Jahre alt, wohne in Senden und arbeite seit August 2018 bei der Volksbank Nottuln eG. Meine zweieinhalbjährige Ausbildung zum Bankkaufmann habe ich im Januar 2021 beendet. In diesem Bericht möchte ich diese aufregende...

Nicolas Ludwig - Duales Studium Vattenfall - Berlin

Nicolas Ludwig - Duales Studium Vattenfall - Berlin

Ich bin Nicolas, 19 Jahre alt und absolviere gerade im 2. Semester mein Duales Studium Elektrotechnik bei der Stromnetz Berlin GmbH. Wie bist du zu deinem Dualen Studium gekommen? Mir war recht früh bewusst, dass ich nach der Schule eine technische Ausbildung oder einen Studiengang in Richtung...