Lisa

Lisa


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Die Arbeit findet hauptsächlich im Büro statt. Dort berate ich Bürger, bearbeite Anträge und erstelle die entsprechenden Bescheide. Selten -und abhängig von der Abteilung- nehme ich auch an Außenterminen, wie z. B. Unternehmensbesuchen oder Prüfungen von Einrichtungen, teil.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
Durch die verschiedenen Aufgaben, die die Kreisverwaltung wahrnimmt, sind natürlich auch die Ausbildung und die Arbeit spannend und vielfältig.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Ich habe mich für diesen Ausbildungsberuf entschieden, da er sehr vielseitig ist. Man lernt verschiedene Bereiche der Verwaltung kennen, in denen sehr unterschiedliche Aufgaben zu erledigen sind. So bleibt es immer spannend und man ist nach der Ausbildung flexibel in der Verwaltung einsetzbar. Zudem habe ich große Freude an der Arbeit mit Gesetzen.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Besonders gerne bearbeite ich die Anträge, die bei uns eingereicht werden. Auch helfe ich gerne den Bürgern bei ihren Fragen und Problemen.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Eine Verkürzung wäre z.B. bei überdurchschnittlichen Leistungen möglich.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Schulische Voraussetzung ist ein Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Schulabschluss. Persönliche Voraussetzung sind Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit, Zuverlässigkeit, Spaß am Umgang mit Menschen, und großes Interesse an wirtschaftlichen und rechtlichen Themenbereichen.

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, FH, BA,...) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Die Berufsschule findet in Blockform statt. Dazu gibt es noch einen Zwischen- und Abschlusslehrgang, der jeweils mit der Zwischen- bzw. Abschlussprüfung endet. Besonders wichtig sind dabei die Rechtsfächer, da fast die gesamte Arbeit der Kreisverwaltung auf Gesetzen basiert und man dort die Anwendung von diesen lernt.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Nach der Ausbildung ist es möglich, ein Studium zu beginnen. Zudem bestehen gute Chancen auf eine Übernahme.

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

Verwaltungsfachangestellte arbeiten mit Gesetzestexten, Zahlen, aber auch im direkten Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern. Sie erheben Daten, erstellen Statistiken, bearbeiten Zahlungseingänge, führen den Schriftverkehr und erstellen Urkunden, Bescheide und andere...

grafschaft bentheim

Landkreis Grafschaft Bentheim

48529 Nordhorn (Niedersachsen, Deutschland)

Als modernes Dienstleistungsunternehmen erbringt die Kreisverwaltung vielfältige Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger. Vom Gesundheitswesenüber die Abfallwirtschaft und Wirtschaftsförderung bis zur Förderung von Kulturund Tourismus – beim Landkreis erwartet Dich ein breites...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Industriekauffrau bei DUNI - Ausbildung DUNI - Bramsche

"Besonders gut an meiner Ausbildung bei DUNI gefällt mir, dass ich ernst genommen werde auch als Azubi verantwortungsvolle Aufgaben erledigen darf. Die Kollegen sind immer hilfsbereit und die Gemeinschaft unter uns Azubis ist super.Wir gehen zum Beispiel jeden Tag gemeinsam zum Mittagessen in die...

Betriebswirt bei DUNI - Duales Studium DUNI - Bramsche

,,Ich bin erst seit drei Monaten bei DUNI und fühle mich super wohl. Vor Ausbildungsbeginn haben wir neben einem detaillierten Ausbildungsplan umfassende Informationen zum Unternehmen sowie zum Einführungstag erhalten- das hat mir persönlich Sicherheit und schon vorab ein gutes Gefühl...

Celina Hillje - Ausbildung EWE NETZ GmbH - Oldenburg

Hey, ich bin Celina und wohne in Sandkrug. Nach meinem Abitur wusste ich, dass ich eine Ausbildung anfangen möchte. Um den perfekten Beruf für mich zu finden, habe ich mich für ein einjähriges Praktikum zur Orientierung entschieden. Danach war ich mir sicher, ein kaufmännischer Beruf soll es...

Nach oben