Linda

Linda


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Ich bin hauptsächlich in der Kundenbetreuung tätig und betreue die Kunden vor, während und nach ihrem Kauf. In meiner Ausbildung komme ich aber in viele verschiedene Abteilungen des Unternehmens, um die ganzen Abläufe und Zusammenhänge im Unternehmen besser verstehen zu können.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
Es gibt in jeder Abteilung Mitarbeiter, die einen gerne helfen. Man kann immer und überall seine Fragen stellen. Außerdem gibt es wirklich viele Möglichkeiten, sich fortzubilden oder an verschiedenen Seminaren teilzunehmen, die einem zum Beispiel Tipps bei einer Präsentation geben.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Weil es mir einfach Spaß macht, mit Leuten zusammenzuarbeiten und ihnen zu helfen. Zudem erfährt man mehr über die "wirtschaftlichen Dinge", die man bereits in der Berufsschule lernt - quasi die Umsetzung in die Praxis.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Mir gefallen alle Aufgaben sehr gut. Es gibt keine, die ich überhaupt nicht mag.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Meine Ausbildung dauert 3 Jahre. Eine Verkürzung ist nach meinem Wissen möglich, wenn man einen bestimmten Notendurchschnitt in der Zwischenprüfung erreicht. Ich habe mich mit einer Verkürzung aber noch nicht wirklich beschäftigt, da ich die 3 Ausbildungsjahre komplett machen möchte.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Es sollte ein mittlerer Berufsschulabschluss vorhanden sein. Bei den persönlichen Voraussetzungen ist es vor allem wichtig, dass man gut mit Menschen umgehen kann und dass man es als seine Aufgabe sieht, ihnen zu helfen, und das dann auch gerne tut.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Der Unterricht in der Berufsschule ist so organisiert, dass wir alle 5 bis 6 Wochen immer 2 Wochen am Stück Blockunterricht haben. Das ist meiner Meinung nach besonders gut, da man sich in diesen 2 Wochen komplett auf die Schule und auf das Lernen konzentrieren kann. Ich denke, dass in der Berufsschule vor allem die Fächer wichtig sind, in denen man lernt, wie man richtig mit den Kunden umgeht und allgemein die Fächer, die sich auf Dialogmarketing beziehen.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Nach meiner Ausbildung möchte ich zunächst ein bisschen Berufserfahrung sammeln und was mir danach für Türen offen stehen und welche ich davon nutzen möchte bzw. werde, das kann ich jetzt noch nicht sagen. Ich freue mich jetzt erst einmal weiterhin auf die nächsten 2 Ausbildungsjahre und freue mich schon darauf, noch mehr über die Witt-Gruppe und die Aufgaben der einzelnen Abteilungen zu lernen.

Kaufmann für Dialogmarketing (m/w/d)

Kaufleute für Dialogmarketing sind im Bereich des Tele- oder Direktmarketings tätig. Sie verkaufen Dienstleistungen und kontrollieren den Erfolg der eingeleiteten Marketingmaßnahmen. Hierzu gehört insbesondere die Kundengewinnung, -betreuung und -bindung.

witt-gruppe-logo

Witt-Gruppe

92637 Weiden (Bayern, Deutschland)

Ausbildung und Duales Studium bei der Witt-Gruppe - Als einer der führenden Versandhändler für die Zielgruppe 50plus ist die Witt-Gruppe aus der Modebranche nicht mehr wegzudenken. Egal ob online oder offline, im In- oder Ausland – für das Shoppingerlebnis unserer Kunden geben wir alles.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Annika Wandscher - Ausbildung Nordsee-Zeitung GmbH - Bremerhaven

Wie war dein erster Tag als Azubi bei der NZ?  - Wir wurden vom ersten Tag an herzlich begrüßt und sofort ins Team aufgenommen. Zu Beginn wurden wir von unserem Verleger und der Ausbildungsleiterin begrüßt und kurz eingewiesen. Unsere Mitazubis haben uns rumgeführt und...