Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (m/w) - Talanx Service AG


Lina Lipka - Ausbildung Talanx Service - Hilden
Lina Lipka

Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?

Talanx hat sich in meiner damaligen Schule vorgestellt, daraufhin habe ich mich dort für ein Praktikum beworben, das ich dann auch zwei Wochen lang in der Personalabteilung absolvieren durfte. Weil es mir so gut gefallen hat und ich mich sehr wohl gefühlt habe, wollte ich mein Glück versuchen und habe mich für die Ausbildung beworben. Über die Zusage habe ich mich riesig gefreut.

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Ich habe erwartet viele neue Menschen und das Unternehmen besser kennenzulernen, da ich „Talanx“ vorher gar nicht kannte. Außerdem war es mir wichtig, dass ich mich mit meinen „Mitazubis“ gut verstehe und wir vieles lernen. Meine Erwartungen wurden bisher vollkommen erfüllt und ich bin sehr froh einen tollen Ausbildungsplatz gefunden zu haben.

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Die erste Abteilung, in der wir eingesetzt wurden, heißt „Innere Dienste“. Da hat es mir besonders viel Spaß gemacht, die Postrunde zu gehen. Da man dabei durch jede Abteilung gehen musste, haben wir sehr schnell das Haus und die Mitarbeiter kennengelernt, was zu Anfang sehr hilfreich war. Doch auch die Abläufe in den Inneren Diensten waren wichtig zu sehen, um im Kundenservice zu wissen, woher wir die Poststücke auf dem Bildschirm haben. In der zweiten Abteilung, dem Kundenservice, waren die Schulungen zu den verschiedenen Geschäftsvorfalltypen sehr interessant und man konnte viel Hintergrundwissen zu Versicherungen erlangen. Bisher habe ich alles wirklich gerne gemacht.

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Die Betreuung der Azubis ist wirklich top organisiert. Man hat in jeder Abteilung einen Ansprechpartner, der gerne alle Fragen beantwortet. Darüber hinaus haben wir einen Ausbildungspaten, der uns viele Tipps für die Zukunft gibt und uns ebenfalls bei allen Fragen hilft. Doch auch die anderen Mitarbeiter und Vorgesetzten behandeln uns Azubis immer respektvoll und bieten gerne ihre Hilfe an.

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Wenn man sich für eine Ausbildung bei der Talanx interessiert, sollte man selbstständig und aufgeschlossen sein. Ein gewisses Maß an Fleiß und Ehrgeiz muss man mitbringen, da man schon gefordert wird. Man sollte keine Angst vor neuen Aufgaben haben und sich stets interessiert zeigen, auch wenn eine Aufgabe auf den ersten Blick nicht so spannend aussieht. Und ganz wichtig: Teamfähigkeit ist ein Muss.

Infos zum Beruf


Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (m/w)
Deutschland Österreich
Duale Ausbildung
Kaufleute für Versicherungen und Finanzen beraten und betreuen Kunden und Unternehmen rund um das Thema Immobilienfinanzierung, Geldanlagen, Altersvorsorge und Versicherungen, wie zum Beispiel Lebens- oder Unfallversicherung.

Infos zum Unternehmen



Techniker Krankenkasse