Leander Sieler

Leander Sieler


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Im Rahmen des dualen Studiums durchläuft man alle betriebswirtschaftlichen Abteilungen des Unternehmens. In den Abteilungen unterstützt man Kollegen bei ihrer alltäglichen Arbeit. Außerdem gibt es Azubiprojekte, wo Auszubildende und Studenten eigenständig verschiedene Themen bearbeiten und organisieren.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
Die Eissmann Automotive Deutschland GmbH ist ein mittelständiges Familienunternehmen mit einer starken internationalen Ausrichtung. Besonders ist unter anderem die familiäre Atmosphäre im Betrieb. Am Hauptstandort in Bad Urach kennt man die meisten Mitarbeiter und das Zusammenarbeiten in den verschiedenen Projektteams macht Spaß und ist immer interessant.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Mein Interesse an der Betriebswirtschaft und der internationale Bezugsrahmen des Studiums waren entscheidend für meine Wahl. Außerdem wollte ich einen Ausgleich zwischen "Lernen" und "Gelerntem anwenden", daher war ein duales Studium mit Theorie- und Praxisphasen passend für mich.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Aufgaben, bei denen man effektiv Kollegen unterstützen und sich nebenher selbst noch neues Wissen aneignen kann, gefallen mir besonders. Auch das Zusammenarbeiten in Azubiprojekten macht immer viel Spaß.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?

Das Studium dauert sechs Semester, d.h. drei Jahre. Eine Verkürzung ist nicht möglich.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Voraussetzungen sind ein gutes bis sehr gutes Abiturzeugnis, betriebswirtschaftliches Interesse, hoher Grad an Eigenengagement und sehr gute Englischkenntnisse.

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, Hochschule) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?

Die Theoriesemester an der DHBW Heidenheim umfassen immer drei Monate. Vorlesungen sind in der Regel Mo. - Fr. von ca. 08:30 - 16:00 Uhr. 50% der Vorlesungen werden auf Englisch gehalten.
Mathematik und betriebswirtschaftliche Fächer, wie Finanzierung, Marketing und Finanzbuchhaltung, sind besonders wichtig.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Durch das Studium ist man fachlich sehr breit aufgestellt. Man hat die Möglichkeit in allen betriebswirtschaftlichen Abteilungen zu arbeiten. Auslandsaufenthalte bei Tochterunternehmen sind möglich. Ein Masterstudium ist auch möglich.

Allgemeine Organisation der Ausbildung (Ablauf, Ansprechpartner, Aufgaben)

Einarbeitung in die Aufgaben und Betreuung

Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans

Arbeitsumfeld und Arbeitsatmosphäre

Entwicklungsmöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb

Mir gefällt besonders

  1. Die internationale Ausrichtung des Studiums
  2. Das kollegiale Umfeld
  3. Die entgegengebrachte Wertschätzung von absolvierten Leistungen
Eissmann Automotive Deutschland GmbH-Logo

Eissmann Automotive Deutschland GmbH

72574 Bad Urach (Baden-Württemberg, Deutschland)

- Der Firmensitz in Bad Urach bildet die Zentrale der Eissmann Group Automotive. Dort befinden sich Entwicklung, Vertrieb, Konstruktion, Verwaltung und ein Teil der Fertigung. Um den Kundenansprüchen gerecht zu werden, produzieren wir mittlerweile auf drei Kontinenten.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren