Lea

Lea


Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?
Ich habe vor 2 Jahren ein Praktikum bei Hörgeräte LANGER in Günzburg gemacht und da die Tätigkeiten abwechslungsreich waren, habe ich einen sehr positiven Einblick in den Beruf als Hörakustikerin erhalten. Daher habe ich mich schließlich für diesen Beruf entschieden. Es war mit Abstand die beste Entscheidung und ich bereue nichts, da dieser Beruf die perfekte Abwechslung beinhaltet. Ich finde sowohl den Kontakt mit Menschen und gleichzeitig die handwerklichen, technischen und kaufmännischen Tätigkeiten eine optimale Mischung.

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche bisher erfüllt?
Ich habe von meiner Ausbildung erwartet, dass ich mich durch neue Herausforderungen weiter entwickle und zugleich jeden Tag mit Begeisterung und Freude zur Arbeit gehe. Da ich mich bei Hörgeräte LANGER total wohl fühle, haben sich meine Wünsche alle erfüllt.

Welche Aufgaben bereiten dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß?
Besonders viel Spaß bereitet mir der Kundenkontakt. Es gibt ein gutes Gefühl den Kunden zu helfen, so dass sie wieder aktiv und mit Freude am Leben teilhaben können und mit einem Lächeln aus dem Laden gehen. Aber auch das Handwerkliche, wie beispielsweise mit dem Fräser ein Ohrstück zu bearbeiten und die Tätigkeiten am Computer wie Wareneingänge und Anpassdokumentationen, machen Spaß und sind vielseitig.

Fühlst du dich als Azubi gut betreut?
Auf jeden Fall, da sowohl vor Ort die Kollegen und besonders meine Ausbilderin immer für mich da sind und ein offenes Ohr für jegliche Fragen haben, als auch unsere Azubibetreuung in der Verwaltung.

Wie siehst du deine Zukunftschancen nach der Ausbildung?
Meine Zukunftschancen bei Hörgeräte LANGER sehe ich als sehr gut, da die Chancen auf eine Übernahme sehr hoch sind. Es ist außerdem allgemein bekannt, dass durch den altersdemografischen Wandel die Branche immer weiter wächst und so der Beruf Hörakustiker ein besonders gefragter Job ist. Er bringt vielseitige und interessante Weiterbildungsmöglichkeiten wie z.B. die Fortbildung zum Pädakustiker, zum Meister oder ein Studium mit sich.
Hörakustiker (m/w/d)

Hörakustiker (m/w/d)

Hörakustiker beraten und betreuen Menschen mit Hörstörungen. Dabei sind sie sehr einfühlsam und geduldig. Sie passen Hörgeräte individuell an und arbeiten sowohl handwerklich als auch kaufmännisch.

Hörgeräte Langer Logo

Hörgeräte LANGER GmbH & Co. KG

89312 Günzburg (Bayern, Deutschland)

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Jan Schönwälder - Ausbildung Sto SE & Co. KGaA - Stühlingen

Jan Schönwälder - Ausbildung Sto SE & Co. KGaA - Stühlingen

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? Wartung und Instandhaltung der Produktionsanlagen. Anpassen der Steuerungsprogramme. - Was ist das Besondere an deinem Betrieb? Freundliches und hilfsbereites Team und allgemein freundliche Mitarbeiter. - Warum hast du dich für diesen...

Ali Karadere - Ausbildung Sto SE & Co. KGaA - Stühlingen

Ali Karadere - Ausbildung Sto SE & Co. KGaA - Stühlingen

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? Meine Aufgaben belaufen sich besonders auf die Durchführung und Kontrolle von Produktionsprozessen bei der Herstellung von chemischen Produkten sowie Durchführung anfallender Arbeiten im Bereich Instandhaltung und Reparatur an den Anlagen in der...

Tim Peschken - Ausbildung ARCA Regler GmbH - Tönisvorst

Tim Peschken - Ausbildung ARCA Regler GmbH - Tönisvorst

Ich bin nun schon im 2. Lehrjahr bei der Arca und bin mir sicher, die richtige Wahl getroffen zu haben. - Die Hauptaufgabe eines Zerspanungsmechanikers besteht in der Bearbeitung von Metallteilen an Drehbänken unterschiedlichster Größe. Die Ausbildung hat eine Menge interessanter...