Duale Studentin Bachelor of Arts VWA in Betriebswirtschaft


Laura - Duales Studium BASF - Ludwigshafen am Rhein
Laura

Hallo, ich bin Laura

Schön dich kennenzulernen - hier kannst du mehr über mich und meine Ausbildung bei BASF erfahren.


Wieso BASF? 
Die BASF kenne ich vom Namen her schon seit meiner Kindheit, da der Firmenname z.B. auf unserem landwirtschaftlichen Spritzmittel zu finden war.

Im Rahmen meiner Suche nach einem Ausbildungsplatz, bei der ich mich ziemlich schnell für das Duale Studium zum Betriebswirt als Wunschberuf entschieden hatte, kam mir die BASF als großes, globales Unternehmen natürlich direkt in den Sinn.

Als ich mich dann auf der Internetseite über die BASF informiert habe, war ich zunächst von der Größe und der Verbreitung der BASF auf der ganzen Welt fasziniert. Außerdem gefällt mir, dass Teamwork und Umweltfreundlichkeit im Unternehmen maßgeblich sind.

Den endgültigen Entschluss, dass die BASF mein Wunscharbeitgeber ist, habe ich getroffen, nachdem ich beim Tag der offenen Tür für Schüler im Rahmen der Jobtage Münster „Schule und dann?“ im Werk der BASF war. Ich habe dort eine Werksführung erhalten und ein Gespräch mit einem angehenden Betriebswirt geführt und mich dort direkt wohl gefühlt.


Meine Ausbildung
In der ersten Zeit meiner Ausbildung durchlaufe ich die einzelnen Bereiche in der BASF, in denen Industriekaufleute zum Einsatz kommen und erlerne die wichtigsten Zusammenhänge sowie die grundlegenden Arbeitsinhalte und Fähigkeiten der Abteilungen. Ich werde in den Abteilungen als Mitarbeiter angenommen und bekomme eigene Aufgaben und Projekte zugeteilt. Später suche ich mir einen Schwerpunktbereich aus, in dem ich dann noch gefestigtere Kenntnisse erlange.

Auch mit den anderen kaufmännischen Auszubildenden meines Jahrgangs bin ich regelmäßig in Kontakt. Wir gehen einmal in der Woche in die Berufsschule und zweimal die Woche in die VWA. Im Unternehmen verabreden wir uns jeden Tag zum gemeinsamen Mittagessen in der Kantine, um die neusten Erfahrungen auszutauschen. Außerdem haben wir einmal wöchentlich einen Englischkurs zusammen.


Meine Interessen
In meiner Freizeit mache ich gerne Sport und treffe mich mit meinen Freunden. Ich spiele Handball in einer Damenmannschaft, mit der wir zweimal in der Woche trainieren und an den Wochenenden Spiele austragen. Außerdem fahre ich gerne Fahrrad oder Inliner. An den Wochenenden verbringe ich meine freie Zeit am liebsten mit meiner Familie oder meinen Freunden. Ich geh gerne Schwimmen, Feiern, ins Kino und koche gerne.

In meiner Heimatgemeinde bin ich als Messdienerin und Messdienerleiterin aktiv. Wir unternehmen vieles zusammen, planen Aktionen für die kleinen Messdiener und sind einfach ein super Team. Da ich vom Land komme, bin ich auch Mitglied in der Landjugend, mit der wir Partys organisieren und besuchen, aber uns auch sozial engagieren.


Mein Tipp für alle Schüler
Wenn ihr euch nicht sicher seid, welchen Berufsweg ihr einschlagen wollt, besucht mehrere Jobmessen in eurer Nähe und informiert euch auch über Berufe, an die ihr im ersten Moment nicht gedacht hättet. Sprecht mit Auszubildenden verschiedener Branchen und Firmen und lasst euch Informationsmaterial geben. Bei den Gesprächen wird euch schnell auffallen, in welche Richtung ihr am ehesten gehen möchtet.

Habt ihr euch für ein Berufsbild entschieden, dann lasst euch nicht von anderen Menschen verunsichern oder davon abbringen, sondern geht euren Weg. Bei der Berufs- und Firmenwahl entscheidet nämlich einerseits die Vernunft, andererseits auch das Bauchgefühl.

Wenn ihr dann eure Bewerbungen schreibt, solltet ihr ein gutes Gefühl dabei haben und ganz hinter euer Entscheidung stehen, damit ihr selbstsicher und motiviert in das Auswahlverfahren und eure spätere Ausbildung starten könnt.

Infos zum Beruf


Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre inkl. Berufsausbildung (m/w/d)
Deutschland
Duales Studium (Ausbildungsintegriert)
Analyse, Gestaltung, Führung der wirtschaftlichen Entwicklung eines Unternehmens. Aufgaben in den Bereichen Marketing, Controlling, Steuerwesen, Bankwesen, Materialwesen und Operations Research.

Infos zum Unternehmen


Logo BASF
BASF SE - Ludwigshafen am Rhein

Bei BASF gibt es nicht nur Chemie: Das Unternehmen bietet mehr als 50 Ausbildungsberufe und duale Studiengänge


Techniker Krankenkasse