Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) - AUBI-plus GmbH


Katharina Güler - Ausbildung AUBI-plus - Hüllhorst
Katharina Güler
Bei mir ist noch lang nicht Endstation

Station 1: Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation
Kaum zu glauben, dass die drei Jahre der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation schon vorbei sind. Ich kann mich noch gut an den ersten Tag bei der AUBI-plus GmbH erinnern und wie nervös ich war. Wie soll man sich verhalten, macht man alles richtig?! Doch durch den tollem Empfang der Mitarbeiter und die vertrauensvolle Atmosphäre, hab ich mich schnell in das Team integriert. Bei Fragen oder Problemen hatte ich immer jemanden an meiner Seite, der mich unterstützt hat. Schon nach kurzer Zeit wurden mir kleinere Aufgaben übertragen, die ich selbstständig an meinem Arbeitsplatz bearbeiten musste. Doch damit war es nicht getan. Bei AUBI-plus hat man neben seinen Bürotätigkeiten auch die Möglichkeit, auf Berufsbildungsmessen zu fahren, um direkten Kontakt mit Messeveranstaltern, Kunden und Jugendlichen aufzubauen. Meinen ersten Vortrag zum Thema „Online bewerben – aber richtig“ habe ich im ersten Ausbildungsjahr auf der myjob OWL in Bad Salzuflen gehalten. Mein Herzschlag erhöhte sich und vor mir die vielen Menschen, die nur darauf warteten, dass ich anfange, zu präsentieren. Heute blicke ich positiv auf diese Zeit zurück, denn im Laufe meiner Ausbildung habe ich nun den Bereich „Kommunikation in Schulen und auf Messen“ übernommen und bin für die Betreuung sowie Beratung junger Menschen zuständig.

Station 2: Weiterbildung und Bachelor-Studium
Neben der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation habe ich im Herbst 2012 eine Weiterbildung zur Staatlich geprüften Betriebswirtin mit integriertem Bachelor-Studium BWL begonnen. So manch einer denkt sich, wie soll man das bloß schaffen?! Doch ich war positiv gestimmt, denn AUBI-plus hat mich in jeder Lebenslage unterstützt und mir den Rücken gestärkt. Die doppelte bzw. dreifache Belastung habe ich vor allem während der Klausurphase gemerkt. Das waren anstrengende drei Wochen, in denen man sowohl Klausuren über die Ausbildungs- als auch über die Weiterbildungs- und Studieninhalte schreibt. Während dieser Zeit hatte ich zweimal in der Woche Berufsschulunterricht und musste zusätzlich an zwei Tagen zur Abendschule. Das erfordert nicht nur Organisation, sondern auch Zielstrebigkeit und ständige Motivation, am Ball zu bleiben.

Station 3: Ausbildung in der Tasche
Juni 2014 – endlich ist es geschafft. Die erste Hürde habe ich überwunden und einen von drei Abschlüssen in der Tasche. Die Abschlussprüfungen waren erfolgreich und nun ist es offiziell: Kauffrau für Bürokommunikation. Zu meinen Hauptaufgaben gehören weiterhin die Betreuung und Beratung junger Menschen sowie Betreuung der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Google+. Was in der Zukunft noch passiert, ist ungewiss. Allerdings freue ich mich, ein Mitglied des Teams zu sein und meinen Tätigkeitsbereich noch weiter auszubauen.

Station 4: Blick in die Zukunft
In den kommenden zwei Jahren stehen noch die Abschlüsse Staatlich geprüfte Betriebswirtin und mein Bachelorabschluss im Schwerpunkt BWL Absatzwirtschaft an. Alles in allem kann ich sagen, dass es sich lohnt, trotz mancher Schwierigkeiten am Ball zu bleiben und sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Infos zum Beruf


Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Kaufleute für Büromanagement arbeiten in nahezu allen Wirtschaftsunternehmen der Bereiche Industrie und Handel, im Öffentlichen Dienst und zum Teil auch im Handwerk. Ihre Tätigkeiten sind vielfältig: Neben Bürokommunikation und organisatorischen Aufgaben gehören auch Rechnungswesen, Buchführung, Personalverwaltung und Kundenbetreuung in ihr Aufgabenfeld.

Infos zum Unternehmen


Logo AUBI-plus
AUBI-plus GmbH - Hüllhorst

Ausbildung mit Zukunft - Wir bilden unsere Fachkräfte von morgen aus! Seit 1997 unterstützt die AUBI-plus GmbH als


Techniker Krankenkasse