Jonas H.

Jonas H.


Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen bzw. wie bist du zu dem Entschluss gekommen, diese Ausbildung/diesen Studiengang zu wählen?

Ich bin durch ein Schülerpraktikum in der Firma auf einen Ausbildungsplatz aufmerksam geworden.
In der Schule hat mir Informatik Spaß gemacht, dennoch wollte ich auch die wirtschaftlichen Aspekte während der Theoriephase kennenlernen. Deshalb habe ich mich für diesen Studiengang entschieden.

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Ich habe mir eine abwechslungsreiche Ausbildung gewünscht. Diese wird durch die Kombination von Praxis- und Theoriephasen ermöglicht.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb/deiner Hochschule?

Bei der Auswahl der verschiedenen Abteilungen für unsere Praxisphasen können wir mitentscheiden. Außerdem können wir Einfluss auf die Themenauswahl für unsere Projektarbeit nehmen. Dabei stellt uns der Betrieb genügend Bearbeitungszeit zur Verfügung.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

Schon im zweiten Ausbildungsjahr hat man die Möglichkeit in seine Übernahmeabteilung zu wechseln, dadurch kann ich nach der Ausbildung schon effektiv mitarbeiten.

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Mir hat es besonders viel Spaß gemacht Aufgaben selbstständig zu bearbeiten. Es gibt auch regelmäßig Veranstaltungen, wo man die anderen Azubis besser kennenlernt.

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Bis jetzt war in jeder Abteilung die Arbeitsatmosphäre sehr angenehm und ich wurde wie ein vollwertiges Teammitglied behandelt. Ich hatte auch immer eine Bezugsperson, die sich um mich gekümmert hat und an die ich mich wenden konnte.

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Ich kann jedem nur empfehlen Kontakte innerhalb des Unternehmens zu knüpfen, um ein Netzwerk aufzubauen. So ein Netzwerk ist super für die Zusammenarbeit und das Wir-Gefühl.

Allgemeine Organisation der Ausbildung (Ablauf, Ansprechpartner, Aufgaben)

Einarbeitung in die Aufgaben und Betreuung

Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans

Arbeitsumfeld und Arbeitsatmosphäre

Entwicklungsmöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb

Atruvia AG (vormals Fiducia & GAD IT AG)-Logo

Atruvia AG (vormals Fiducia & GAD IT AG)

76227 Karlsruhe (Baden-Württemberg, Deutschland)

Die Atruvia AG ist der Digitalisierungspartner in der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Das Unternehmen vereint jahrzehntelanges Expertenwissen in Banking und Informationstechnologie. Die speziell auf Banken zugeschnittenen IT-Lösungen und Leistungen reichen vom Rechenzentrumsbetrieb über das...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren