Jan Haak

Jan Haak


Fragen an den Auszubildenden:

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Fräsen und Drehen.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
IMA baut Sondermaschinen, das heißt dass keine Maschine wie die andere ist.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Weil ich das genaue und exakte Arbeiten mag.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Herausfordernde Drehaufgaben.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Wenn das zweite Halbjahreszeugnis einen besseren Schnitt als 2,5 hat, kann die Ausbildung verkürzt werden.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Räumliches Denken, mathematisches Verständnis und mindestens einen Hauptschulabschluss

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, FH, BA, ...) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Wir gehen einmal die Woche zur Berufsschule. Dort sind die fachbezogenen Fächer besonders wichtig.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Als Auszubildender hat man eine Übernahmegarantie von mindestens einem Jahr nach der Ausbildung.

Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Zerspanungsmechaniker bearbeiten Werkstoffe wie Stahl, Leichtmetalle und Kunststoff mithilfe von computergesteuerten Werkzeugmaschinen. Dabei achten sie auf größte Genauigkeit und Sorgfalt.

IMA Schelling Group

IMA Schelling Deutschland GmbH

32312 Lübbecke (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)

Bewerbung als dein Arbeitgeber - Liebe Schülerinnen und Schüler, - wir möchten uns für dein Interesse an unserem Unternehmen bedanken und freuen uns, unser Unternehmen als Arbeitgeber vorstellen zu dürfen. - Seit 60 Jahren steht IMA Schelling Deutschland für innovative Technologien für die...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Carina - Ausbildung Hörgeräte LANGER GmbH & Co. KG - Ingolstadt

Carina - Ausbildung Hörgeräte LANGER GmbH & Co. KG - Ingolstadt

Eine Bekannte erzählte mir begeistert von ihrer Ausbildung zur Hörakustikerin. Die Woche darauf habe ich dann eine ansprechende Anzeige von Hörgeräte LANGER gesehen. Da ich schon immer Interesse an Berufen hatte, in welchen man Menschen weiterhelfen kann, habe ich mich auch direkt beworben.