Herr Bernd Schleicher

Herr Bernd Schleicher


Was ist das Besondere an einer Ausbildung bei Ihnen?

Bei uns wird sehr praxisnah ausgebildet, das heißt, dass man sein erlerntes theoretisches Wissen sehr schnell in die Tat umsetzen kann.

Warum sollten sich Schulabsolventen für eine Ausbildung bei Ihnen entscheiden?

Neben einer praxisnahen Ausbildung mit einer guten Vergütung bieten wir unseren Auszubildenden zahlreiche Highlights, wie z.B. alljährliche Azubiausflüge und Weihnachtsfeiern, Firmenbesichtigungen und Weiterbildungen.

Sind Verkürzungen von Ausbildungen möglich?

Ja, bei guten Leistungen im Betrieb und in der Berufsschule besteht die grundsätzliche Möglichkeit die Ausbildung zu verkürzen, was wir unseren Auszubildenden auch häufig anbieten.

Gibt es regelmäßige Gespräche mit den Auszubildenden?

Die Auszubildenden werden regelmäßig über ihren aktuellen Stand informiert und es wird auf noch versteckte Potenziale hingewiesen. Vieles wird auch direkt situationsbedingt angesprochen.

Welche Perspektiven gibt es nach einer Ausbildung in Ihrem Unternehmen?

Nach der Ausbildung besteht im gewerblichen Bereich eine sehr hohe Chance in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden. Als Maschinen- und Anlagenführer besteht dazu die Möglichkeit, nahtlos die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker weiterzumachen. Danach stehen einem die Wege für eine Weiterbildung als Meister, Techniker oder ähnliches offen.

Welche Benefits bietet Ihr Unternehmen für Angestellte?

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind uns wichtig! Daher bieten wir bei EBERLE über die reguläre Bezahlung hinaus: 30 Tage Urlaub, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, vermögenswirksame Leistungen, Zuschuss zur Altersvorsorge, kostenlose Parkplätze, Bezuschussung des Mittagessens in der betriebseigenen Kantine. Ebenfalls haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit des E-Bike Leasings inklusive kostenloser Stromladestationen. Außerdem veranstalten wir jährliche Sommerfeste und Weihnachtsfeiern.

Wird man während der Ausbildung besonders betreut?

Die Auszubildenden werden von einem Ausbilder während der gesamten Ausbildungszeit betreut, der ihnen bei allen Fragen jederzeit zur Verfügung steht. Dazu gehören ganz allgemeine Dinge welche die Ausbildung betreffen, bis hin zur optimalen Prüfungsvorbereitung.

Ansonsten sind die Auszubildenden in die jeweiligen Fachabteilungen und die damit täglich anfallenden Arbeiten fest eingebunden. So können sie von den jeweiligen Fachspezialisten lernen.



Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Maschinen- und Anlagenführer arbeiten in Produktionsbetrieben fast aller Industriebranchen. Sie beherrschen die Bedienung hochkomplexer Fertigungsmaschinen und –anlagen, halten sie instand und überwachen die Produktion.

Eberle Logo Png

Kurt Eberle GmbH & Co. KG

75449 Wurmberg (Baden-Württemberg, Deutschland)

EBERLE PRÄZISIONSTECHNIKPräzision, Innovation, Kompetenz und Zuverlässigkeit!Der Name Kurt EBERLE Präzisionstechnik steht seit über 55 Jahren für die Herstellung von komplexen Präzisionsdrehteilen und Baugruppen aus hochwertigen Materialien. Wir bieten unseren Kunden erstklassige...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Pascal Schmidt - Ausbildung HEWI Heinrich Wilke GmbH - Bad Arolsen

Frage 1: Was gefällt Dir an der Ausbildung bei HEWI besonders gut und warum sollte man sich Deiner Meinung nach bei HEWI bewerben? Pascal: Meine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker ist sehr abwechslungsreich und spannend gestaltet. Besonders gut gefällt mir, dass ich immer neue Aufgaben...

Julian Kern - Ausbildung HEWI Heinrich Wilke GmbH - Bad Arolsen

Frage 1: Was gefällt Dir an der Ausbildung bei HEWI besonders gut und warum sollte man sich Deiner Meinung nach bei HEWI bewerben? Julian: An meiner Ausbildung gefällt mir vor allem das Arbeiten an den großen Maschinen und die verschiedenen Tätigkeiten und Aufgaben, die ich täglich...

Nach oben