David S.

David S.


Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen bzw. wie bist du zu dem Entschluss gekommen, diese Ausbildung/diesen Studiengang zu wählen?

Ich bin seit meiner Kindheit sehr technikversiert und habe schon im jungen Alter viel an Computern geschraubt und gebastelt. Daher lag der Schritt zu einer Ausbildung in diesem Bereich auf der Hand.

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet und haben sich deine Wünsche erfüllt?

Sowohl eine persönliche als auch eine fachliche Weiterentwicklung und eine Zusammenführung von meinen einzelnen Kenntnisfeldern zu einem großen Wissensstand. Meine Wünsche und Hoffnungen haben sich mehr als erfüllt und ich bin sehr zufrieden und glücklich diese Ausbildung bei Atruvia erfolgreich absolviert zu haben.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb/deiner Hochschule?

Das teils sehr spezielle Banken-IT Umfeld in seiner Ausprägung mit Mainframe Systemen, Linux, etc. sowie die besonderen Auflagen und Herausforderungen, die ein solches Unternehmen meistern muss.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?

Nachdem man in der Ausbildung viele Einblicke in das Unternehmen bekommt und sich in verschiedensten Bereichen ausprobieren darf, hat man nach der Ausbildung vielfältige Möglichkeiten ins Berufsleben zu starten. Der Grundstein, der mit der dieser Ausbildung gelegt wird, ist Gold wert!

Welche Aufgaben haben dir während deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht? Gab es auch Dinge, die du nicht so gerne gemacht hast?

Ich habe mich sehr schnell mit dem Mainframe angefreundet und mich in diesem Bereich sehr wohl gefühlt. Die Arbeit mit den anderen Azubis bei Projekten hat mir auch viel Freude bereitet. Es gibt immer mal Aufgaben, die eine große Herausforderung darstellen, aber man kann nicht pauschal sagen, dass das einen bestimmten Bereich / eine bestimmte Aufgabe betrifft. Außerdem wächst man an solchen Aufgaben genauso, wie an denen die einem einfach von der Hand gehen.

Wie hat man dich als Azubi behandelt? Hast du dich ausreichend betreut gefühlt?

Als Azubi bei Atruvia hat man einen sehr besonderen Status. Die Ausbildung ist ein wichtiger Teil in diesem Unternehmen und alle Mitarbeiter haben immer ein offenes Ohr für die Auszubildenden. Ich habe in der gesamten Ausbildung eine gute Betreuung durch die Ausbildungsleitung als auch durch die zahlreichen Kollegen, die in der Ausbildung unterstützen gehabt.

Welche Tipps hast du für alle auf Lager, die sich auch für eine Ausbildung hier interessieren?

Macht ein Praktikum und befasst euch vorher mit dem Berufsbild. Wenn ihr euch für eine Ausbildung hier entscheidet, nehmt alles mit ihn den 3 Jahren, was ihr machen könnt. Ihr habt so viele Möglichkeiten euch auszuprobieren und in verschiedenen Abteilungen zu Arbeiten – nutzt das!


Allgemeine Organisation der Ausbildung (Ablauf, Ansprechpartner, Aufgaben)

Einarbeitung in die Aufgaben und Betreuung

Umsetzung des Ausbildungsrahmenplans

Arbeitsumfeld und Arbeitsatmosphäre

Entwicklungsmöglichkeiten im Ausbildungsbetrieb

Mir gefällt besonders

  1. Projekte und Zusammenarbeit mit anderen Azubis
  2. Mainframe System Administration
  3. Linux/ UNIX System Administration
  4. Testsystembetreuung
  5. Wartungarbeiten an Hardware
Atruvia AG (vormals Fiducia & GAD IT AG)-Logo

Atruvia AG (vormals Fiducia & GAD IT AG)

76227 Karlsruhe (Baden-Württemberg, Deutschland)

Die Atruvia AG ist der Digitalisierungspartner in der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Das Unternehmen vereint jahrzehntelanges Expertenwissen in Banking und Informationstechnologie. Die speziell auf Banken zugeschnittenen IT-Lösungen und Leistungen reichen vom Rechenzentrumsbetrieb über das...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren