Daniel P.

Daniel P.


Nach der Schule habe ich zunächst eine Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel bei einem anderen Unternehmen gemacht, aber gemerkt, dass ich dort keine Perspektiven und Aufstiegschancen habe. Für eine zweite Ausbildung bei Kaufland habe ich mich entschieden, weil ich bei Kaufland sehr gute Chancen habe übernommen zu werden und Karriere zu machen.

Da die Ausbildung bei Kaufland bereits meine zweite ist, muss ich zugeben, dass ich sehr überrascht war, wie wir hier gefordert und gefördert werden. In der Ausbildung stehen uns in Praxis und Theorie sehr kompetente Ansprechpartner zur Seite. Wenn man eine gute Leistung abliefert, bekommt man auch ein gutes Feedback zurück.

Die Ausbildung bei Kaufland ist gut strukturiert. Man sieht viele verschiedene Bereiche, lernt die Aufgaben kennen und kann sich dadurch den ganzen Prozess im Lager bis zur Filiale gut vorstellen. Ich war zum Beispiel in den Bereichen Wareneingang und -ausgang, Leergut und im Bereich Obst & Gemüse. Bei Obst & Gemüse habe ich unter anderem Lieferscheine im System angelegt und die Tore für die Lieferanten verknüpft. Die Wareneingangspaletten werden am Tor von den Lieferanten auf Bereitstellflächen gestellt. Je nachdem um welche Ware es sich handelt, wird die Ware vom Kontrolleur verwogen und gezählt.

Was ich super bei Kaufland finde: Wir werden auch an Projekte herangeführt, in denen wir als Azubis beweisen können, dass man sich auf uns verlassen kann und wir unsere Arbeit gewissenhaft ausführen. Egal ob Azubicamp, Markteinsatz, ADAC-Fahrsicherheitstraining, Projekte wie „Azubis leiten eine Abteilung“ oder Vorträge über wichtige politische, wirtschaftliche sowie gesellschaftliche Themen – Kaufland tut viel, damit die Ausbildung abwechslungsreich und zugleich lehrreich ist.

Die Ausbildung bei Kaufland macht einfach nur Spaß. Und Spaß an der Arbeit ist für mich die beste Voraussetzung überdurchschnittliche Leistung zu bringen. Und mit guter Leistung stehen einem bei Kaufland alle Türen offen.

Fachlagerist (m/w/d)

Fachlageristen arbeiten bei Transportunternehmen, Logistikdienstleistern und Industriebetrieben. Dort sind sie für den Wareneingang und –ausgang zuständig sowie für die fachgerechte Lagerung von Gütern.

Kaufland Logo

Kaufland Germany

74172 Neckarsulm (Baden-Württemberg, Deutschland)

Starte durch in einem erfolgreichen internationalen Handelsunternehmen, das auf Leistung, Dynamik und Fairness setzt. Allein in Deutschland tragen über 75.000 Mitarbeiter mit ihrem Engagement entscheidend zu unserem Erfolg bei. Werde Teil unseres Teams und gestalte gemeinsam mit uns die Zukunft.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Lukas Flohr - Ausbildung L.I.T. AG - Brake

“Ich habe mich für den Beruf des Berufskraftfahrers entschieden, weil die Aufgaben des Kraftfahrers unglaublich vielfältig sind und nie Langeweile aufkommt. - Man ist quasi mit seinem Schreibtisch auf der Straße unterwegs. Als Berufskraftfahrer ist kein Tag wie der andere.

Fabian Mostert - Ausbildung Freytag & Petersen GmbH & Co. KG - Köln

1. Wie bist du an deinen Ausbildungsplatz gekommen?Ich bin durch eine eigene Online-Recherche auf Freytag & Petersen als Ausbildungsbetrieb aufmerksam geworden und habe mich per E-Mail beworben. Weitere Eindrücke konnte ich in einem anschließenden Praktikum sammeln und habe mich danach für den...