Annika K.


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?  
Zurzeit stehe ich überwiegend im direkten Kundenkontakt in einer unserer 24 Service-Stationen und führe dort Beratungs- und Verkaufsgespräche. Zudem habe ich im ersten Lehrjahr die Verwaltung kennengelernt, dort konnte ich in der Buchhaltung mitarbeiten und zum Beispiel auch im Bereich Marketing mitwirken.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?  
Das Unternehmen Reifen Günther ist ein Familienbetrieb, der sich über Generationen hinweg immer wieder erweitert und branchenbedingten Einbußen standhält. Qualifizierte Mitarbeiter und langjährige Erfahrung sind daher unverzichtbar und müssen demnach ständig mit Weiterbildungsmaßnahmen und einem guten Betriebsklima genährt werden.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?  
Mir war es wichtig einen Beruf zu erlernen, in dem ich die Möglichkeit habe in vielen verschiedenen Bereichen arbeiten zu können.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?  
Meine Aufgaben sind vielfältig und jeder Tag ist anders. Mir gefällt eher die Abwechslung, als dass ich eine bestimmte Tätigkeit als meinen Favoriten benennen kann. Deshalb ist die Ausbildung bei Reifen Günther zur Groß- und Außenhandelskauffrau genau das Richtige für mich.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?  

Der Beruf erfordert Aufgeschlossenheit und keine Scheu vor Kundenkontakt. Ein gewisses technisches Verständnis und gute Deutschkenntnisse sollten ebenfalls gegeben sein.      

Wie ist der Unterricht beim Bildungspartner (Berufsschule, FH, BA, ...) organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?  

Die Berufsschule (für den Standort Diepholz befindet sich diese in Sulingen) wird im ersten und im zweiten Ausbildungsjahr im wöchentlichen Wechsel ein bzw. zwei Tage besucht. Das dritte Lehrjahr erfordert nur noch einen Tag Unterricht in der Woche. Die Fächer, die den Bereich Wirtschaft und zum Beispiel die Buchführung betreffen, sind dabei besonders wichtig.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?  
Nach der Ausbildung gibt es die Möglichkeit übernommen zu werden und entweder in einer der 24 Service-Stationen oder in der Verwaltung zu arbeiten. Außerdem kann man sich, basierend auf der Ausbildung, zum Beispiel zum Handelsfachwirt weiterbilden oder ein Studium beginnen, sofern Abitur oder die Fachhochschulreife bereits gegeben sind.  

Kaufmann / Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement

Kaufmann / Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement

Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement sind in allen Branchen der Wirtschaft bei Unternehmen des Handels oder der Industrie tätig. Ihre Einsatzfelder sind der Einkauf von Waren im In- und Ausland und ihr Weiterverkauf an Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungssektoren sowie das...

RG-braun-gelb-2

Reifen Günther Hans Günther GmbH & Co. KG

49356 Diepholz (Niedersachsen, Deutschland)

Ausbildung bei Reifen Günther – Eine Ausbildung mit Profil! Liebe Berufsstarter und Berufstarterinnen, Reifen Günther ist mit seinen 24 Niederlassungsstandorten und einem eigenen Runderneuerungswerk das führende Reifenhandelsunternehmen im nordwestdeutschen Raum.

Diese Interviews könnten dich auch interessieren