Bachelor of Arts BWL

Anneke Christiansen


Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Als Studierende eines dualen Studienganges habe ich alle Aufgaben, die auch ein „normaler“ Azubi hat. Das heißt, ich unterstütze das Unternehmen soweit ich kann, übernehme Aufgaben aller Art in meiner Filiale (wie z.B. Briefverkehr oder Beratungsgespräche) und versuche dabei natürlich auch für mich selbst so viel Erfahrung wie möglich zu sammeln.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
Die HypoVereinsbank wird inzwischen sowohl bei den Kunden, als auch in vielen Banken mit der UniCredit Group in Verbindung gebracht, was mich sehr freut. Für mich signalisiert es, dass „meine“ Bank international erfolgreich tätig ist. Zudem ist die HypoVereinsbank vorallem in Süddeutschland gut vertreten und besitzt einen sehr guten Ruf. Als Azubi erfahre ich eine sehr hohe Betreuungsintensität und werde stets von allen Mitarbeitern gewertschätzt.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Zuerst war es mir sehr wichtig, ein rein theoretisches Studium mit viel Praxiserfahrung ergänzen zu können. Zudem sehe ich den Aufenthalt in der Bank als große Chance, sowohl den Umgang mit Kollegen, als auch mit Kunden von Anfang an zu lernen. Den Einstieg in das Berufsleben, aber auch in ein Unternehmen gleich zu Beginn des Studiums war mir sehr wichtig. Mit dem dualen Studium kann ich beide Bereiche in Einem kombinieren.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Ganz besonders schätze ich den täglichen Kontakt zu Kunden und Kollegen während meiner Praxisphasen. Bei diesen Gelegenheiten habe ich unter anderem auch die Möglichkeit mich persönlich weiterentwickeln zu können.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Mein duales Bachelor Studium dauert insgesamt 7 Semester (das entspricht 3,5 Jahren) und kann nicht verkürzt werden.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Erst einmal sollte man das Abitur nachweisen können. Zudem wird natürlich auf den NC geachtet, da man schließlich auch an der FH aufgenommen werden muss. Bezüglich der Praxisphasen sollte man Freude daran haben mit Kunden umzugehen und allgemein, Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen haben.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Das Studium an der Hochschule München ist durch einen festen Stundenplan sehr strukturiert. Mein Grundstudium vermittelt wirtschaftliche Grundlagen wie beispielsweise BWL und VWL, Wirtschafts- und Finanzmathematik, Statistik, Marketing und Wirtschaftsprivatrecht , aber auch Sprachen wie Englisch oder Französisch.
In meinem Hauptstudium erwartet mich dann der Schwerpunkt Bank-, Finanz- und Risikomanagement.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Natürlich würde es mich sehr freuen, wenn ich nach der abgeschlossenen Ausbildung von meiner Bank übernommen werden würde. Allerdings ist mir natürlich auch bewusst, dass ich dazu die entsprechenden Leistungen vorweisen muss. Alternativ habe ich die Möglichkeit meinen Master zu machen und mich so weiterzubilden.

Infos zum Beruf


Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre (m/w/d)
Deutschland
Duales Studium (Praxisintegriert)
Analyse, Gestaltung, Führung der wirtschaftlichen Entwicklung eines Unternehmens. Aufgaben in den Bereichen Marketing, Controlling, Steuerwesen, Bankwesen, Materialwesen und Operations Research.

Infos zum Unternehmen


Logo HypoVereinsbank - Unicredit Bank
HypoVereinsbank - Unicredit Bank AG - München

Die HypoVereinsbank ist Teil der UniCredit, einer erfolgreichen paneuropäischen Geschäftsbank mit einem voll


Techniker Krankenkasse