Mechatroniker (m/w/d) - Phoenix Contact GmbH & Co. KG


Andreas Wilk - Ausbildung Phoenix Contact - Blomberg
Andreas Wilk
Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?
Zu Beginn meiner Ausbildung bin ich zum größten Teil in den Ausbildungswerkstätten. Später sorge ich dafür, dass die Maschinen einwandfrei laufen und übernehme Montagearbeiten. Wenn Probleme auftauchen behebe ich sie. Ich habe die Mechanik und Elektrotechnik fest im Griff.

Was ist das Besondere an deinem Betrieb?
Das Besondere ist der Umgang miteinander. Jeder grüßt hier jeden und wenn man eine Frage hat, ist jeder bereit, diese zu beantworten.

Warum hast du dich für diesen Ausbildungsberuf entschieden?
Ich habe mich für diesen Ausbildungsberuf entschieden, weil der Aufgaben sehr vielfältig sind. So hat man später die Möglichkeit sich auf eine Sache zu spezialisieren und kann dann natürlich das wählen was einem am meisten liegt.

Welche Aufgaben gefallen dir besonders?
Am meisten Spaß machen mir Montagearbeiten. Ich habe zum Beispiel mal Spritzgussmaschinen nach dem Transport wieder aufgebaut und angeschlossen.

Wie lange dauert deine Ausbildung und unter welchen Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich?
Meine Ausbildung dauert im Normalfall 3 ½ Jahre. Eine Verkürzung ist möglich, wenn man bei der Zwischenprüfung und bei den Ausbildungsbewertungen mehr als 78 Prozent erreicht. Natürlich müssen dann auch die Noten im Berufskolleg passen.

Welche schulischen und persönlichen Voraussetzungen sollten für den Beruf vorhanden sein?
Voraussetzungen sind gute Noten in Mathe, Physik und Englisch. Außerdem benötigt man räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis.

Wie ist der Unterricht an der Berufsschule organisiert und welche Fächer sind besonders wichtig?
Als Mechatroniker haben wir haben Blockunterricht. Die Themen sind in Lernfelder aufgeteilt und werden meistens in Doppelstunden unterrichtet. In der Schule sind alle Fächer wichtig, da sie aufeinander aufbauen.

Welche Perspektiven hast du nach der Ausbildung?
Nach abgeschlossener Ausbildung wird man bei Phoenix Contact ein Jahr fest übernommen. Selbstverständlich kann ich mich auch noch nach der Ausbildung weiter fortbilden.

Infos zum Beruf


Mechatroniker (m/w/d)
Deutschland Österreich Polen Italien
Duale Ausbildung
Mechatroniker bauen elektrische, mechanische, pneumatische und hydraulische Komponenten zu einem System zusammen. Diese Anlagen und Geräte installieren, warten und reparieren sie außerdem.

Infos zum Unternehmen


Logo Phoenix Contact
Phoenix Contact GmbH & Co. KG - Blomberg

Ein Weltmarktführer in der ElektrotechnikDie Produkte von Phoenix Contact sind auf der ganzen Welt sehr


Techniker Krankenkasse