Alexander

Alexander


Wieland ist für mich
spannend - abwechslungsreich - lehrreich

Darum habe ich mich für eine Ausbildung bei Wieland entschieden
Ich hatte bereits durch ein Praktikum während der Realschulzeit bei Wieland reingeschnuppert. Das hatte mir schon so gut gefallen, dass ich mich direkt beworben habe. Außerdem ist die Ausbildung bei Wieland umfangreich und damit auch sehr gut. Man lernt hier viel in den verschiedensten Bereichen wie z. B. Stromversorgung und -verteilung, Schaltschrankbau aber auch Programmierung.

Mein Einstieg bei Wieland war
Es war natürlich erstmal alles neu für mich und ich habe viele neue Kollegen kennengelernt. Im Werk Vöhringen habe ich mir nur gedacht: „Was für eine große Firma“. Da mir alles gut erklärt wurde, habe ich mich von Anfang an gut zurecht gefunden.





Mein Tipp an zukünftige Azubis bei Wieland 

Seid freundlich, aufmerksam und geht ordentlich miteinander um.

Das war mein bisheriges Highlight
Mein Highlight war das Outdoor-Seminar an der Ostsee. Die zwei Wochen waren einfach top. Ich war mit meinen „Mit-Azubis“ an der Ostsee segeln und Kajak fahren. Wir haben viel Zeit auf dem Boot verbracht, waren aber auch zelten und schwimmen. Um uns besser kennen zu lernen und das Teamwork zu stärken, wurden viele Teamübungen gemacht. In einem Seilgarten waren wir in Vierer-Teams klettern.

Diese Abteilung hat mir besonders gut gefallen
Am besten gefallen hat mir, die Elektrowerkstatt und Instandhaltung in Ulm. Die Arbeit dort ist sehr abwechslungsreich und ich habe selbstständiges Arbeiten, Programmieren oder das Visualisieren von Steuerungen gelernt. Außerdem ist das Team einfach super.

Das macht eine Ausbildung bei Wieland besonders
Das Besondere ist die vielseitige Ausbildung mit den unterschiedlichsten Angeboten. Da gehört das Outdoor-Seminar dazu, Kultur-Workshops, verschiedene Sportangebote und vieles mehr. Jede Woche machen die Azubis zum Beispiel gemeinsam eine Stunde Sport. Im Sommer Nordic Walking, im Winter auch mal Training in der Halle.

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren Bauteile der elektrischen Energieversorgung, der Automatisierungstechnik und in industriellen Betriebsanlagen.

Wieland-Werke AG-Logo

Wieland-Werke AG

89079 Ulm (Baden-Württemberg, Deutschland)

Potenziale freisetzen und beste Aussichten für die Zukunft haben. Kupfer verbindet die Welt. In Technologien wie der E-Mobilität, der Energie- und Datenübertragung, der Kälte- und Klimatechnik, der Digitalisierung, dem Internet of Things. Und alles, was heute noch nicht erfunden ist,...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Lukas Niehoff - Ausbildung TenneT TSO GmbH - Lehrte

Welche theoretischen Ausbildungsinhalte hast du an der Berufsschule gelernt, und wie war der Unterricht aufgebaut? Der Unterricht in der Berufsschule findet als Blockunterricht statt. Die einzelnen Themenbereiche der Elektrotechnik sind in Lernfelder unterteilt.

Fabien Goßlau - Ausbildung TenneT TSO GmbH - Bayreuth

Welche theoretischen Ausbildungsinhalte hast du an der Berufsschule gelernt, und wie war der Unterricht aufgebaut? Der Berufsschulunterricht findet blockweise einmal im Monat statt. Im Unterricht wurden verschiedene Themen behandelt, wie z. B. die klassische Hausinstallation, aber auch...

Daniel Huber - Ausbildung TenneT TSO GmbH - Pfaffenhofen an der Ilm

Welche theoretischen Ausbildungsinhalte hast du an der Berufsschule gelernt, und wie war der Unterricht aufgebaut? In der Schule gab es ein großes Spektrum an Themen, wie Normen der Elektrotechnik, Elektroinstallation, Regelungstechnik, Automatisierungstechnik sowie die "normalen" Fächer...

Nach oben