Agnes

Agnes


Wieland ist für mich
familiär - interessant - abwechslungsreich

Darum habe ich mich für ein duales Studium bei Wieland entschieden
Durch Bekannte, die ebenfalls hier arbeiten, habe ich nur Gutes über Wieland und die Ausbildung dort gehört. Außerdem waren meine ersten Eindrücke während der Bewerbungsphase schon sehr positiv.

Mein Einstieg bei Wieland war
total unkompliziert. Jeder war hilfsbereit und freundlich und hat versucht, mir den Wechsel in die neue Arbeitsumgebung so einfach wie möglich zu machen. So ist es auch jetzt noch in jeder neuen Abteilung, in die ich komme.

So gehe ich mit dem Wechsel von Theorie- und Praxisphase um
Der Wechsel zwischen Theorie und Praxis ist für mich nicht anstrengend, sondern eher eine Bereicherung. So habe ich die praktische Anwendung bei der Arbeit und auch die Theorie. Das ergänzt sich super


Mein Tipp an zukünftige Studierende bei Wieland 

Ganz wichtig für die ganze Ausbildung: Löchert eure Kollegen in den Abteilungen mit Fragen. Sie erklären euch gerne alles und ihr könnt durch ihre Erfahrung richtig viel lernen!

Diese Abteilung hat mir besonders gut gefallen
Die Instandhaltung im Walzwerk. Bei den sehr abwechslungsreichen Wartungen und Reparaturen an fast jeder Anlage habe ich viel Neues gelernt.

Das macht ein duales Studium bei Wieland besonders
In größeren Unternehmen geht der einzelne Mitarbeiter oft in der Masse unter. Bei Wieland ist das nicht der Fall. Trotz der Größe ist es sehr familiär.

Außerdem werden persönliche Wünsche, beispielsweise zur Ausbildungsabteilung, wenn möglich, berücksichtigt. So kann die Ausbildung ein Stück weit an die persönlichen Interessen und Veranlagungen angepasst werden.

Während der gesamten Ausbildungszeit finden zusätzlich Seminare und Fortbildungen statt. So war ich z. B. zwei Wochen an der Ostsee beim Segeln mit meinen Kollegen. Dort haben wir uns besser kennen gelernt und das Teamwork durch verschiedene Spiele und Übungen gestärkt.

Wieland-Werke AG-Logo

Wieland-Werke AG

89079 Ulm (Baden-Württemberg, Deutschland)

Begeistert durchstarten. - Und beste Aussichten für die Zukunft haben. - - Smartphone, Auto, Notebook. Kupfer ist überall. Und deshalb sind auch wir überall. Wir, das sind 6.700 Kollegen der Wieland-Gruppe an mehr als 40 Standorten weltweit. Seit über 190 Jahren gestalten wir die Zukunft mit...

Diese Interviews könnten dich auch interessieren


Maschinen- und Anlagenführer bei DUNI - Ausbildung DUNI - Bramsche

,,Die Einarbeitung bei DUNI war klasse. Am ersten Arbeitstag haben wir vieles über DUNI als Arbeitgeber erfahren und die anderen Azubis bei Teambuilding- Spielen kennengelernt.Wir wurden sehr freundlich empfangen. Der Teamspirit unter uns Azubis und unter den Kollegen ist wirklich gut.

Leon - Ausbildung GOLDBECK GmbH - Bielefeld

Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? - Ich durchlaufe verschiedene Abteilungen während meiner Ausbildung. Meistens bin ich etwa sechs bis acht Wochen in einem Bereich eingesetzt. Daher sind meine Aufgaben sehr vielfältig. Vom Schweißen und Schneiden über Bohren, Sägen und Schleifen...

Nach oben