Computational Life Sciences B. Sc. (duale form) (m/w/d)

Technische Hochschule Ingolstadt

85049 Ingolstadt
ab sofort
Duales Studium

Computational Life Sciences B. Sc.

Bei den Life Sciences stehen der Mensch und seine Gesundheit im Mittelpunkt. Disziplinen wie die Medizin, die Diagnostik, die Pharmazeutik, die Humanbiologie, aber auch die Ernährungs-, die Agrar- und die Materialwissenschaften forschen und entwickeln in diese Richtung.
In allen Disziplinen spielen die Digitalisierung und die Informatik eine immer größere Rolle: Sei es die Vernetzung und Automatisierung der Kernprozesse, die (Fern-) Erfassung, Visualisierung und Analyse medizinischer Daten, die Simulation humanbiologischer Vorgänge oder die Extraktion von Mustern und Erkenntnissen aus großen, unstrukturierten Datenmengen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist dabei die Kombination des Grundverständnisses der humanbiologischen bzw. medizinischen Hintergründe und der fachlichen Prozessabläufe mit einer solide ausgebildeten Informatikkompetenz. Neben der Interdisziplinarität ist ein weiteres zentrales Element die Interaktion mit Menschen, um eine optimale Gebrauchstauglichkeit der Lösungen zu erzielen.

Studieninhalte

Der Studiengang Computational Life Sciences richtet sich an Studierende, die sich beruflich in eine dynamische Wachstumsbranche entwickeln möchten, die einer gesellschaftlichen Herausforderung des 21. Jahrhunderts begegnet – einer wachsenden und alternden Bevölkerung im Einfluss von Umwelt- und Klimaveränderungen. Der Studiengang vermittelt interdisziplinäre Fachkompetenzen aus den Bereichen Informatik, Gesundheits- und Biowissenschaften. Laborpraktika und Praxisphasen fördern die Methodenkompetenz, Gruppenprojekte und Seminare stärken die soziale und personale Kompetenz. Schließlich rundet ein Modul zur Entwicklung unternehmerischer Kompetenzen den Studienumfang ab – mit dem Ziel, Studierende für den Gedanken einer Startup-Gründung im Bereich der Life Sciences zu sensibilisieren.

Der Bachelorstudiengang ist so angelegt, dass er zunächst die Basiskompetenzen in der Breite aller Life Sciences vermittelt. Über konsekutive Masterprogramme sind Spezialisierungen möglich und sinnvoll.

Duales Studium oder Studium mit vertiefter Praxis

Das duale Studium ermöglicht eine Kombination aus praktischen Ausbildungselementen in einem Unternehmen und theoretischer Ausbildung an der Hochschule. Dabei kann entweder das Verbundmodell (Studium & Berufsausbildung) oder der Studiengang mit vertiefter Praxis (Studium und intensive Praxisphasen) gewählt werden. Der Vorteil für Studierende liegt auf der Hand: Mit einer praxisnahen akademischen Ausbildung gestaltet sich der Übergang von Studium in den Beruf meist fließend. Darüber hinaus wird der Studierende vom jeweiligen Unternehmen in der Regel finanziell vergütet und im besten Fall nach Studienabschluss übernommen.

Vorteile des dualen Studiums im Allgemeinen

  • Intensiver Praxisbezug / Berufserfahrung: Sie lernen Ihr Unternehmen umfassend kennen und werden optimal eingebunden in die betrieblichen Strukturen, Arbeitsweisen und Projektabläufe
  • Erwerb wichtiger Schlüsselqualifikationen: Durch die Verbindung von wissenschaftlicher Lehre und beruflicher Praxiserfahrung können Sie sich ein hohes Maß an Fach- und Sozialkompetenz aneignen
  • Theorie-Praxis-Transfer: Sie können Ihr theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden und profitieren dadurch von einem höheren Lerneffekt
  • Finanzielle Unterstützung: Sie genießen finanzielle Sicherheit durch kontinuierliche Vergütung und ersparen sich fachfremde Nebenjobs während des Studiums
  • Speziell beim Verbundstudium: Erwerb von zwei Bildungsabschlüssen (Hochschulstudium + Berufsausbildung) und insgesamt kürzere Gesamtausbildungszeit (Zeitersparnis von bis zu drei Jahren möglich!)
  • Aufbau eines beruflichen Kontaktnetzes: Bereits während des Studiums knüpfen Sie ein wertvolles Netzwerk aus beruflichen Kontakten
  • Hervorragende Karrierechancen und Entwicklungsperspektiven: Rund 80% der dual Studierenden werden im Anschluss vom Unternehmen übernommen
Stellendetails:
  • Beruf: Computational Life Sciences B. Sc. (duale form) (m/w/d) Computational Life Sciences B. Sc. (duale form) (m/w/d)
  • Bewerbungsfrist: offen
  • Mindestabschluss: Fachhochschulreife
    oder allgemeine Hochschulreife
  • Freie Ausbildungsplätze: Freie Plätze vorhanden
  • Dauer: 3,5 Jahre
  • Referenz-Nr: AUBI-272007 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website
85049 Ingolstadt
Universitäten, Schulen und Hochschulen 110 Angebote am Standort

Allgemeine Studienberatung

+ 49 (0) 841 9348-1210
E-Mail anzeigen