Dualer Studiengang Polizeivollzugsdienst Bachelor of Arts (B.A.) (m/w/d)

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege Mecklenburg-Vorpommern

18273 Güstrow
01.10.2023
Duales Studium

Wir bieten

Schnuppervorlesungen möglich

Mentoren-Programm

Digitales Lernen

Studiengang „Polizeivollzugsdienst“ Bachelor of Arts (B.A.)


Berufsbild

Als Polizeibeamter/-beamtin stehen Sie Tag für Tag mitten im öffentlichen Leben. Sie sind „live“ dabei und leisten einen wichtigen Beitrag für ein harmonisches Miteinander nach rechtsstaatlichen Spielregeln. Interessante und nicht immer ungefährliche Aufgabengebiete erfordern Ihren persönlichen Einsatz. Sie handeln im Dienst unserer Gesellschaft für Ihre Angehörigen, Freunde und Bekannten ebenso wie für alle Bürgerinnen und Bürger unseres Staates. Dies ist einerseits eine große Verantwortung, andererseits eine reizvolle Herausforderung.

Wenn Sie sich für den Beruf entscheiden, erwarten wir von Ihnen: Teamarbeit, Kommunikation, Werteorientierung, physische und psychische Belastbarkeit. Auf Sie kommen immer wieder neue Einsätze mit wechselnden Situationen und Anforderungen zu. Einsätze, die Sie gemeinschaftlich und kooperativ bewältigen. Polizeiarbeit ist Teamarbeit. Alle müssen sich aufeinander verlassen können; nicht nur in gefährlichen Situationen, sondern auch im Alltag.

Studium

Die Einstellung erfolgt in den Vorbereitungsdienst für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (gehobener Dienst) in den Studiengang "Bachelor of Arts - Polizeivollzugsdienst" unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf. Der Studiengang gilt als Grundlage für Direkteinsteiger/-innen in den Polizeivollzugsdienst in dieser Laufbahngruppe.

Die Beamten/-innen auf Widerruf führen die Dienstbezeichnung „Polizeikommissaranwärter/-in“ und erhalten derzeit monatlich Anwärterbezüge in Höhe von ca. 1.300 EUR (brutto).

Studieninhalte

Der Vorbereitungsdienst ist ein dreijähriger, modularisierter Studiengang (sechs Semester). Theoretische Inhalte sind mit praktischen Übungen kombiniert. Praktika in den Dienststellen der Landespolizei M-V festigen erworbenes Wissen.

Wir setzen auf eine sinnvolle und ausgewogene Mischung unterschiedlicher Lehr- und Lernmethoden, damit Sie sich die notwendigen Kompetenzen aneignen können. Während des gesamten interdisziplinären Studiums stehen Ihnen fachlich qualifizierte und erfahrene Lehrkräfte zur Seite.

Ab dem 2. Studienjahr besteht die Möglichkeit, sich auf den Schwerpunkt "Kriminalwissenschaften" zu spezialisieren.

In den Modulen werden interdisziplinär die verschiedenen Studienfächer wie z. B. Kriminalistik, Strafrecht und Verkehrslehre vermittelt. Die Module schließen jeweils mit einer Modulprüfung ab.

Zu den Polizeilichen Trainings, die sich parallel zu den fachtheoretischen Studieninhalten über die ersten zwei Jahre erstrecken, gehören u.a. die Fächer Sport, Einsatzbezogenes Training, Polizeidienstkunde sowie Waffen- und Schießausbildung.

Während des 3. Studienjahres fertigen Sie eine Bachelorarbeit an, welche Sie am Ende des sechsten und letzten Semesters verteidigen. Das Studium endet mit der mündlichen Abschlussprüfung.

Berufschancen / Karriere

Sie können mit Ihren Leistungen über Ihren dienstlichen Werdegang in der Landespolizei MV mitentscheiden. Auch später haben Sie die Möglichkeit, den Dienstzweig zu wechseln bzw. sich über den Masterstudiengang für den höheren Dienst weiter zu qualifizieren.

Einstellungsvoraussetzungen

  • eine zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
  • Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • Höchstalter bei Einstellung: 34 Jahre
  • persönliche, gesundheitliche und fachliche Eignung

Bewerbung

Die Unterlagen zur Bewerbung finden Sie unter www.fh-guestrow.de. Beachten Sie bitte, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen bearbeitet werden können.

Auswahlverfahren

  • Diktat
  • kognitiver Leistungstest
  • Sportleistungstest
  • ärztliche Untersuchung
  • Gruppensituation
  • Einzelgespräch

Kontakt für die Bewerbung

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Zentraler Auswahl- und Einstellungsdienst
Goldberger Straße 12-13, 18273 Güstrow
0385 588 70-444
Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.
Imagefilm der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern
Imagefilm der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern
Studieren in Güstrow - Karl
Studieren in Güstrow - Karl
Sportleistungstest der Landespolizei M-V
Sportleistungstest der Landespolizei M-V
Stellendetails:
  • Beruf: Dualer Studiengang Polizeivollzugsdienst Bachelor of Arts (B.A.) (m/w/d) Dualer Studiengang Polizeivollzugsdienst Bachelor of Arts (B.A.) (m/w/d)
  • Bewerbungsfrist: bis 28.02.2023
  • Mindestabschluss: Fachgebundene Hochschulreife
    Fachhochschulreife oder Abitur oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
  • Freie Ausbildungsplätze: Freie Plätze vorhanden
  • Dauer: 3 Jahre
  • Referenz-Nr: AUBI-125566 (in der Bewerbung bitte angeben)
  • PDF-Download: Infoflyer
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • siehe Website

Tipp: Beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf AUBI-plus!

18273 Güstrow
Universitäten, Schulen und Hochschulen 3 Angebote am Standort