Fachhochschule der Wirtschaft Mettmann (FHDW)

Duales Bachelor-Studium Wirtschaftsinformatik - Software Engineering (m/w/d)

40822 Mettmann
01.10.2021
Duales Studium

Software Engineering – Duales Studium zum Bachelor of Science (B.Sc.)

Spezialisierung im dualen Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik

Beim Software Engineering geht es darum, den Prozess der Softwareerstellung und -pflege als Gesamtprojekt umzusetzen. Wichtig ist dabei die Einbeziehung der zukünftigen Anwender, Programmierer und aller anderen Beteiligten. Auch wirtschaftliche Überlegungen spielen eine Rolle, denn die Realisierung der definierten Anforderungen soll so kostengünstig wie möglich erfolgen.

Der duale Studiengang Wirtschaftsinformatik mit der entsprechenden Spezialisierung bereitet auf diese Aufgaben vor. Er führt in sechs Semestern zum Abschluss Bachelor of Science (B. Sc.). Dabei wechselt das theoretische Studium an der Hochschule mit Praxisphasen in Unternehmen.

Software Engineering – die Aufgaben

Die wesentlichen Aufgaben im Rahmen eines Software-Projekts sind Bedarfsanalyse, Konzeption, Entwicklung, Implementierung und Wartung. Wer entsprechende Aufgaben in der Wirtschaft übernimmt, muss zunächst die Anforderungen an die gewünschte Software herausarbeiten. Dafür kommt es auf einen funktionierenden Austausch mit zukünftigen Anwendern an. Denn Benutzerfreundlichkeit steht im Mittelpunkt.

Danach gilt es, die einzelnen Aufgaben und Arbeitsschritte zu koordinieren und zu überwachen, auch hinsichtlich der Kosten. Deshalb erfordert diese Arbeit sowohl betriebswirtschaftliche als auch IT-Kenntnisse. Die Fähigkeit, zielgerichtet zu kommunizieren, ist ebenfalls sehr wichtig. Denn Softwareerstellung ist Teamarbeit.

Duales Studium Wirtschaftsinformatik: Für wen eignet es sich?

Das duale Bachelor-Studium ist das Richtige für alle, die sich sowohl für Informatik als auch für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge interessieren. Es eignet sich für Schulabgänger ebenso wie für Interessenten mit Berufserfahrung. Wichtig sind logisches und analytisches Denkvermögen und eine gewisse Affinität zu Technik.

Da Softwareprojekte im Team bearbeitet werden, kommt es auch auf gute kommunikative Fähigkeiten an. Interesse am Umgang mit anderen Menschen ist deshalb von Vorteil.

Das duale Studium der Wirtschaftsinformatik mit der Spezialisierung Software Engineering richtet sich an diejenigen, die Interesse an Programmierung, der professionellen Entwicklung komplexer Software und den damit zusammenhängenden Tätigkeiten haben. Das Studium befähigt dazu, Software zu programmieren, zu designen und ebenso Projekte der Softwareerstellung – auch unter wirtschaftlichen Aspekten – zu gestalten und zu leiten.

Formelle Voraussetzungen für das Studium sind die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife beziehungsweise bestimmte Aus- und Weiterbildungen in Verbindung mit Berufserfahrung. Zusätzlich muss das Auswahlverfahren der FHDW erfolgreich absolviert werden.


Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • siehe Website

www.fhdw.de

40822 Mettmann
Universitäten, Schulen und Hochschulen 15 Angebote am Standort
Frau Anke Harms

Frau Anke Harms

Career Service
+49 (0)2104 17756-334
E-Mail anzeigen