Dualer Studiengang (w/m/d) Informatik (B.Sc.) 2022

Der Polizeipräsident in Berlin

10178 Berlin
01.10.2022
Duales Studium

Lieben Sie es, IT-Systeme zu analysieren, entwickeln, konfigurieren, integrieren, warten und zu pflegen? Dann bekommen Sie die Chance, Ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Die Polizei Berlin – Serviceeinheit Informations- und Kommunikationstechnik und das Landeskriminalamt suchen zum 01.10.2022 mehrere Studierende für den

Dualen Studiengang Informatik (w/m/d)

Kennziffer: 2-085-21

Die Informatik erhält in nahezu allen Bereichen des privaten und beruflichen Lebens stetig wachsende Präsenz. Durch das duale Studium wird Ihnen der Zugang zu klassischen Berufsfeldern von der Software-Entwicklung bis zur System-Betreuung ermöglicht.

Wir bieten Ihnen:
  • ein Studienentgelt in Höhe von 1.400,- € / die Übernahme der Studiengebühren
  • abwechslungsreiche und interessante Praxisphasen
  • ein Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR), dass Ihnen vielfältige Inhalte bietet:
    • Kernthemen der Informatik (Betriebssysteme, Datenbanken, Netzwerke etc.)
    • Programmieren
    • Software-Engineering
    • Wahlfächer, z. B. Grafik/Multimedia, künstliche Intelligenz und mobile Systeme
    • Projektmanagement
    • juristische und gesellschaftliche Aspekte der Informatik
  • versierte Ausbilder an Ihrer Seite
  • vielfältige Arbeitsgebiete und Aufgaben im Bereich der Informatik

Das duale Studium beinhaltet die theoretische Ausbildung an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) und den praktischen Teil bei der Polizei Berlin (Serviceeinheit Informations- und Kommunikationstechnik), welche im Wechsel von ca. drei Monaten durchlaufen werden. Am Ende des Semesters sind jeweils theoretische Prüfungsleistungen sowie ein Praxistransferbericht (1. - 3. Semester) bzw. ein Studienprojekt (4. - 5. Semester) zu erbringen, um die geleisteten Tätigkeiten bei der Polizei Berlin zu dokumentieren. Die Bachelor-Thesis im 6. Semester bearbeitet ein vom Praxisbereich vorgegebenes Thema. Nach erfolgreichem Studienabschluss wird der akademische Grad „Bachelor of Science" verliehen.

Das erwarten wir von Ihnen:
  • eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur bzw. Fachhochschulreife) oder sind gem. § 11 Berliner Hochschulgesetz beruflich qualifiziert
  • gute Englischkenntnisse (nicht schlechter als Note 2)
  • gute Mathematikkenntnisse (nicht schlechter als Note 2)
  • gute Deutschkenntnisse
  • Interesse an der Informationstechnik
  • eine gute Auffassungsgabe, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:
  • eine praxisbezogene, abwechslungsreiche und anspruchsvolle mitarbeitende Tätigkeit, in der Sie einen wichtigen Beitrag zur Funktionsfähigkeit der Polizei Berlin leisten.
  • eine Übernahmegarantie nach erfolgreichem Studienabschluss.
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten.
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z. B. vielfältige sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen.
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich bitte online bis zum 31.10.2021 über den Button „Jetzt bewerben!“.

Sollten Sie hierbei Hilfe benötigen, so kontaktieren Sie uns bitte unter der in der Ausschreibung genannten Telefonnummer.

Bitte reichen Sie zu Ihrer Bewerbung folgende Bewerbungsunterlagen ein:

Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf (lückenlos), Nachweise der letzten beiden Schulzeugnisse (die Zeugnisse der Abschlussjahrgänge 2022 müssen bis spätestens Mitte Juli 2022 nachgereicht werden), ggf. Berufsabschlusszeugnisse, Abschlusszeugnisse und ggf. Arbeitszeugnisse.

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind in deutscher Sprache einzureichen. Es können nur Bewerbungen mit vollständig vorliegenden Unterlagen berücksichtigt werden. Bei im Ausland erworbenen Abschlüssen sind ein Nachweis über ihre Anerkennung und eine beglaubigte Übersetzung beizufügen.

Das Auswahlverfahren besteht voraussichtlich aus einem Online-Test sowie einem strukturierten Auswahlverfahren.

Allgemeine Hinweise:
Sie arbeiten Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden, Teilzeit ist ggf. möglich. Ihre Einsatzorte sind die Dienststellen der Serviceeinheit Informations- und Kommunikationstechnik und/oder die Dienststellen des Landeskriminalamtes.

Die Polizei Berlin ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes und des Frauenförderplans zu erhöhen. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) bevorzugt berücksichtigt. Des Weiteren sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, willkommen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachliche Leistung) bevorzugt berücksichtigt. Vorstellungskosten (z. B. Anreise zum Vorstellungsgespräch) können nicht erstattet werden.

Ansprechpartnerin für Ihre Fragen:
Frau Lachmann, SE Pers A 2311, +49 30 4664 791246

Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: www.polizei.berlin.de
oder zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal.
Stellendetails:
  • Beruf: Dualer Studiengang (w/m/d) Informatik (B.Sc.) 2022 Dualer Studiengang (w/m/d) Informatik (B.Sc.) 2022
  • Bewerbungsfrist: bis 31.10.2021
  • Mindestabschluss: Fachhochschulreife
    oder Abitur oder gem. § 11 Berliner Hochschulgesetz beruflich qualifiziert
  • Freie Ausbildungsplätze: Freie Plätze vorhanden
  • Dauer: 3 Jahre
  • Referenz-Nr: 2-085-21 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
  • Schulabschlusszeugnis

Die Zeugnisse der Abschlussjahrgänge 2022 müssen bis spätestens Mitte Juli 2022 nachgereicht werden

10178 Berlin
Öffentlicher Dienst, Verwaltungen und Kammern 1 Angebot am Standort
Frau Anke Lachmann

Frau Anke Lachmann

SE Pers A 226
+49 30 4664 791226

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

10825 Berlin