Berufsakademie Sachsen

Duales Studium - Tourismuswirtschaft (B.A.) (m/w/d)

08359 Breitenbrunn/Erzgebirge
01.10.2021
Duales Studium

Die Tourismuswirtschaft ist eine national und international wachsende Wirtschaftsbranche. Die Tendenz zu größeren Betriebseinheiten und innovativen Betriebskonzepten führt zu einem erhöhten Bedarf an qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Management. Dabei richten sich die Anforderungen nicht nur auf fachliche, soziale, kommunikative und methodische Kompetenzen, sondern vor allem auch auf eine hohe Beschäftigungsfähigkeit. Der Akademisierungsgrad der Tourismuswirtschaft liegt dabei noch deutlich unter dem Durchschnitt der deutschen Wirtschaft. Aus den genannten Gründen leiten sich hervorragende Karrierechancen für Absolventinnen und Absolventen des dualen Studienganges Tourismuswirtschaft ab.

Die Tourismuswirtschaft umfasst ein breites Spektrum an differenzierten Leistungsanbietern – beginnend bei Tourismusverbänden, Tourist-Informationen, Tourismusmarketinggesellschaften über Eventagenturen, Reisebüros, Busreiseunternehmen und Reiseveranstaltern bis hin zu Hotels sowie Einrichtungen des Gesundheitstourismus/Spa und der Kurorte. Der Studiengang Tourismuswirtschaft verfügt gegenwärtig über 290 anerkannte Praxispartner, die Ausbildungsverträge für ein duales Studium (siehe Praxispartner / Praxispartnerliste) zur Verfügung stellen.

Studieninhalte im Überblick

Das Grundkonzept des dualen Studienganges Tourismuswirtschaft besteht in der engen Verknüpfung von wissenschaftlich theoretischen und berufspraktischen Studienabschnitten mit dem Ziel der Erlangung von Kompetenzen für die weitere persönliche Karriere und für den Berufseinstieg. Dabei gliedert sich das Studium in drei Schwerpunkte:
  • Vermittlung betriebswirtschaftlicher Grundkenntnisse (Module ABWL, Rechnungswesen mit Buchhaltung, Jahresabschluss und Bilanzierung, Mathematik, Statistik, IT-Kompetenz, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Mitarbeiter- und Unternehmensführung, Volkswirtschaftslehre)
  • Vermittlung touristischer Fachkenntnisse (Module TBWL, Verkehrsträgermanagement, Tourismuspolitik, Nachhaltigkeit im Tourismus, Tourismusmarketing und -vertreib, E-Business und Social Media, angewandtes Tourismusmanagement mit Planspiel)
  • Vermittlung fachbezogener Spezialkenntnisse in den Fachrichtungen Destinationsmanagement, Eventmanagement, Reiseveranstalter- und Vertriebsmanagement, Hotelmanagement, Management im Gesundheitstourismus/SPA sowie neu ab 01.10.2018 Jugendherbergsmanagement.

Berufschancen

Besonderheiten des Berufs- bzw. Arbeitsfeldes

Dieser Studienabschluss ermöglicht den Absolventinnen und Absolventen entweder einen sofortigen Berufseintritt oder die Aufnahme eines Masterstudiums. Der Studiengang Tourismuswirtschaft ist im Rahmen des europäischen Bologna Prozesses akkreditiert und verfügt über das Gütesiegel der FIBAA. Übrigens beträgt die Absolventenvermittlungsquote im Studiengang Tourismuswirtschaft in den letzten Jahren jeweils ca. 90 %. Dies ist ein weiteres starkes Argument, um diesen Studiengang zu belegen
Stellendetails:
Bewerbungsunterlagen:
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • aktuelles Foto

Ausbildungsvertrag mit einem Praxispartner (im Original), Nachweis der Vorbildung (i.d.R. Hochschulreife)

08359 Breitenbrunn/Erzgebirge
Universitäten, Schulen und Hochschulen 8 Angebote am Standort

Frau Ines Weidauer

037756 / 70-321
E-Mail anzeigen