Zunächst erfuhren die 11- bis 14-Jährigen allgemeine Infos, z.B. zur Unternehmenshistorie und zu den Ausbildungsberufen, die sie an dem Tag kennen lernen sollten. Danach ging es dann direkt an die Arbeit in die Lehrwerkstatt der Mechatroniker, in das Ersatzteillager, in die Instandhaltung und in die Lehrwerkstatt der Industriemechaniker und Zerspanungsmechaniker.

In den verschiedenen Bereichen war tatkräftiges Anpacken gefragt: Löten, Feilen, Schweißen, Bohren und Kommissionieren – von diesen Tätigkeiten zeigten sich die jungen Talente begeistert und waren an allen Arbeitsstationen voller Tatendrang dabei. Und nicht zuletzt konnte so jedes Mädchen und jeder Junge neben vielen neuen Eindrücken auch ein selbst erstelltes Arbeitsstück mit nach Hause nehmen.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Krone erhält Gütesiegel für Ausbildung

Spelle, im Juni 2015 – „Best Place to Learn“ – diese Zertifizierung erhielt jetzt die Maschinenfabrik Krone für ihre verschiedenen Ausbildungsbereiche. Um die Auszeichnung zu erlangen, müssen die Ausbildungsbetriebe ein spezielles Zertifizierungsverfahren durchlaufen. Im Zentrum des Verfahrens steht eine Mitarbeiterbefragung. Die Ergebnisse der Befragung geben Aufschluss darüber, wie gut es um die Ausbildung im Lehrbetrieb bestellt ist.

Starte deine Ausbildung oder dein duales Studium bei Krone

Die Branche Logistik, Verkehr und Transport befindet sich in einem rasenden Wandel. Güter und Lebensmittel müssen von einem Ort zum anderen gebracht werden und dies natürlich möglichst umweltschonend. Genau das hat sich das Unternehmen Bernard Krone Holding als Ziel gesetzt – Ökologie und Ökonomie als neue Maßstäbe zu setzen. Du hast Lust eine Ausbildung oder ein Studium bei Krone, dem führenden Hersteller im Landtechnik- und Nutzfahrzeugbereich, zu starten? Wir zeigen dir, was dich bei Krone erwartet und welche Ausbildungsmöglichkeiten du hast.

Rollende Bühne für die Weltmeister

Jeder Fußballfan träumt davon, das deutsche Nationalteam live zu sehen und hautnah das Feeling am Brandenburger Tor mitzuerleben. Deutschland ist Weltmeister und das muss natürlich auch groß gefeiert werden. Allerdings benötigt man auch den nötigen Truck, der die Weltmeisterschaftsfeier der Nationalmannschaft in Berlin realisieren kann.

Nach oben