Die Auszubildenden konnten sich unter einander kennen lernen und kamen auch mit Ihren Paten, den Auszubildenden des Jahrgangs 2018, ins Gespräch. So konnten Erfahrungen ausgetauscht und Fragen gestellt werden.

Ein Jahr nach ihrem eigene Ausbildungsstart bei Hansgrohe ist Tabea Kopf, Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation, nun selbst Patin und erinnert sich gerne zurück: „Die Möglichkeit die anderen Auszubildenden bereits vor Ausbildungsbeginn kennen zu lernen nahm  mir damals ein großes Stück meiner Nervosität. Ich erinnere mich noch daran, welch ein tolles Gefühl es war, von den Paten und den Ausbildern direkt als Teil der Hansgrohe-Gemeinschaft aufgenommen zu werden.“


Folgendes könnte dich auch interessieren


Rosenmontag – Welche Berufe machen den Umzug überhaupt möglich?

Der Kölner Karneval feiert am Rosenmontag seinen Höhepunkt und die Planungen beginnen teilweise ein Jahr im Voraus. Schließlich muss alles reibungslos ablaufen und vor allem schön aussehen, oder? Der Rosenmontagszug in der Kölner Innenstadt wird spektakulär gefeiert! Doch was genau muss geplant werden? Welche Aufgaben müssen übernommen werden? Wir stellen dir Berufe vor, die an dem Fest der Jecken und Karnevalisten eine besonders große Rolle spielen.

Schülerpraktikum in der Kita: Lukas berichtet über seine Erfahrungen

Nach wie vor sind Männer, die als Kindergärtner arbeiten, eine Seltenheit. Gerade einmal etwas mehr als 5% der Erzieher sind männlich. Der 15-jährige Lukas hat sich in diesen von Frauen dominierten Beruf gewagt und sein Schülerpraktikum in einer Kindertageseinrichtung absolviert. Im Interview haben wir ihn nach seinen Erfahrungen gefragt.

Ausbildung ohne Schulabschluss - das sind deine Möglichkeiten

Deine Eltern haben dir bestimmt während der Schulzeit gesagt, dass du dich in der Schule anstrengen musst, denn ein guter Schulabschluss ist die Voraussetzung für einen gelungenen Karrierestart. Auch wenn du es vielleicht nicht wahrhaben möchtest, so ganz Unrecht hatten sie mit dieser Aussage nicht. Denn ohne Schulabschluss ist es definitiv schwerer, einen Ausbildungsplatz zu finden! Mit der Höhe deines Schulabschlusses steigt auch die Chance auf einen erfolgreichen Ausbildungsweg, allerdings gilt: Nichts ist unmöglich!

Nach oben