Die Auszubildenden konnten sich unter einander kennen lernen und kamen auch mit Ihren Paten, den Auszubildenden des Jahrgangs 2018, ins Gespräch. So konnten Erfahrungen ausgetauscht und Fragen gestellt werden.

Ein Jahr nach ihrem eigene Ausbildungsstart bei Hansgrohe ist Tabea Kopf, Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation, nun selbst Patin und erinnert sich gerne zurück: „Die Möglichkeit die anderen Auszubildenden bereits vor Ausbildungsbeginn kennen zu lernen nahm  mir damals ein großes Stück meiner Nervosität. Ich erinnere mich noch daran, welch ein tolles Gefühl es war, von den Paten und den Ausbildern direkt als Teil der Hansgrohe-Gemeinschaft aufgenommen zu werden.“


Folgendes könnte dich auch interessieren


Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

In der aktuell schweren Zeit ist es wichtig, trotz aller Einschränkungen an unsere Mitmenschen zu denken, gerade an die, denen es aktuell vielleicht nicht so gut geht. Damit dieser Gedanke nicht in Vergessenheit gerät, wurden verschiedene Plattformen entwickelt, auf denen du Hilfe anbieten, aber auch Hilfe erhalten kannst.

Berufsorientierung im Homeoffice: So findest du jetzt eine Ausbildung

Berufsorientierung im Homeoffice: So findest du jetzt eine Ausbildung

Veranstaltungen abgesagt. Schule geschlossen. Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, ist derzeit Zuhausebleiben angesagt. Wer auf Berufsbildungsmessen, Tage der offenen Tür und andere Events gesetzt hat, um Ausbildungsbetriebe persönlich kennenzulernen und einen Ausbildungsplatz zu finden, muss nun andere Wege gehen. Wir zeigen dir, wie du in Zeiten von #StayHome deine Traumausbildung findest.

Hygiene am Arbeitsplatz – So bleibst du gesund

Hygiene am Arbeitsplatz – So bleibst du gesund

Der Coronavirus sorgt momentan für einen Ausnahmezustand. Es ist der Auslöser der Atemwegserkrankung Covid-19, zu der Symptome wie Husten, Fieber und Atembeschwerden zählen. Weltweit legt das Virus Unternehmen und ganze Länder lahm. Wenn du im Unternehmen unverzichtbar bist, bzw. Homeoffice keine Option ist, zeigen wir dir, wie du dich im Unternehmen und am Arbeitsplatz vor dem Virus und anderen Krankheiten schützt.

Nach oben