Gauselmann AG Mittwoch, 26. September 2018 2 Minuten Lesezeit

Zeugnisübergabe bei der Gauselmann Gruppe

Insgesamt 52 Auszubildende der Gauselmann Gruppe haben im Jahr 2018 den ersten wichtigen Schritt ins Berufsleben gemeistert: sie schlossen ihre Ausbildung mit Erfolg ab. 12 Absolventen hatten bereits zu Beginn des Jahres ihre Prüfungen bestanden. Mit einer Eins hat Paulina Kurti aus der Merkur Casino-Filiale Köln ihre dreijährige Ausbildung zur Automatenfachfrau beendet. Damit ist sie landesweit die beste Absolventin ihres Berufes in Nordrhein-Westfalen. Jetzt überreichte Armin Gauselmann auch den Sommerprüflingen ihre Zeugnisse.

Die erfolgreichen Absolventen der Ausbildung bei der Gauselmann AG.
Die erfolgreichen Absolventen der Ausbildung bei der Gauselmann AG.© Gauselmann AG

In seiner Ansprache dankte er den anwesenden Nachwuchskräften für das gezeigte Engagement und das hohe Maß an Lernbereitschaft während der Ausbildungszeit. „Mit dem Abschluss Ihrer Ausbildung haben Sie die Weichen für eine vielversprechende berufliche Laufbahn gestellt.“ Darüber hinaus ermunterte er die neuen Kolleginnen und Kollegen die vielfältigen Weiterbildungsangebote, die das Unternehmen bietet, zu nutzen. Bis auf wenige Ausnahmen haben sich alle Absolventen für eine Weiterbeschäftigung im Unternehmen entschieden.

Neben der Automatenfachfrau Paulina Kurti, die ihre Karriere künftig als Kundendiensttechnikerin in der adp-Großhandelsniederlassung in Neuss fortsetzen wird, bestanden weitere 39 Nachwuchskräfte in diesem Sommer in nachfolgenden Berufen ihre Abschlussprüfungen:


Im Anschluss an die Zeugnisübergabe wurden die Sieger des internen Wettbewerbs „Bestes Berichtsheft“, den die Gauselmann Gruppe seit 2005 veranstaltet, bekannt gegeben. „Ich bin immer wieder begeistert, mit wie viel Kreativität und Hingabe Sie die Ausbildungsinhalte verarbeiten!“, lobte Armin Gauselmann. In diesem Jahr wurden Henrike Beifuss (Platz 3), Larissa Brannahl (Platz 2) sowie Pia Dietrichs und Marina Stockhecke als Erstplatzierte ausgezeichnet. Sie alle dürfen sich nun über eine attraktive Geldprämie freuen.

Nach dem offiziellen Teil nutzten die Nachwuchskräfte das gemeinsame Kaffeetrinken für den Austausch mit ihren ehemaligen Ausbildern, die ihnen während der gesamten Zeit beratend und unterstützend zur Seite standen.

Auch für 2019 werden wieder zahlreiche Auszubildende gesucht, nähere Infos gibt es im Premiumprofil der Gauselmann AG.