Verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr möchten wir Sie/dich über einige interessante Daten und Fakten zum Thema Berufsstart informieren.

Die Zahl der veröffentlichten Ausbildungsangebote von Ausbildungsunternehmen ist auch 2004 weiter gestiegen. Bundesweit nutzen immer mehr Firmen die Möglichkeit mit AUBI-plus ihr Azubi-Recruiting aufzuwerten, denn Betriebe suchen selbstständig handelnde und moderne Medien nutzende Bewerber.

Die Ausbildungsbörse gibt die unterschiedlichsten Ausbildungsberufe der Unternehmen wieder. Ganz vorne steht hier die Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau.
Die folgenden Plätze belegen die Lehrstellen zum/zur Bürokaufmann/-frau, der Elektronikerin und Elektroniker für Automatisierungstechnik sowie Betriebstechnik. Im IT-Bereich steht der Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration an oberster Stelle.

Die Ausbildungsbetriebe können seit Dezember neben der Bewerbung per Post auch die Online-Bewerbung anbieten. So können die interessierten Jugendlichen über das firmeneigene oder das AUBI-plus Formular ihr Interesse für einen Ausbildungsplatz bekunden.

Die folgende Liste zeigt die Aufteilung der Ausbildungsplätze auf die Bundesländer:
Baden-Württemberg 8,1%
Bayern 14,3%
Berlin 4,3%
Brandenburg 1,5%
Bremen 0,7%
Hamburg 1,5%
Hessen 7,1%
Mecklenburg-Vorpommern 1,5%
Niedersachsen 10,2%
Nordrhein-Westfalen 36,3%
Rheinland-Pfalz 2,0%
Saarland 0,6%
Sachsen 5,4%
Sachsen-Anhalt 2,0%
Schleswig-Holstein 2,0%
Thüringen 2,4%

Alle toppaktuellen Ausbildungsangebote gibt es hier: Ausbildungsbörse

Keine passende Ausbildungsstelle gefunden?
Jugendliche können nach der kostenfreien Registrierung den Bewerber-Service nutzen und sich mit ihrem persönlichen Profil vorstellen. Das Gesuch kann von den Ausbildungsbetrieben über den Administrationsbereich eingesehen werden.

Die am häufigsten ausgewählten Berufsbilder im kaufmännischen Bereich sind Bürokaufmann bzw. Bürokauffrau und Industriekaufmann bzw. Industriekauffrau. Im gewerblichen Bereich liegen die Berufe Mechatronikerin bzw. Mechatroniker und Elektroniker/-in im Trend. Angesagtester IT-Ausbildungsberuf ist der/die IT-Systemelektroniker/-in.

Ausbildungsgesuche
Baden-Württemberg 5,4%
Bayern 5,8%
Berlin 6,6%
Brandenburg 4,8%
Bremen 0,2%
Hamburg 4,4%
Hessen 4,4%
Mecklenburg-Vorpommern 2,9%
Niedersachsen 8,2%
Nordrhein-Westfalen 29,1%
Rheinland-Pfalz 1,9%
Saarland 0,5%
Sachsen 9,2%
Sachsen-Anhalt 8,0%
Schleswig-Holstein 3,3%
Thüringen 5,3%

Wer seine Chance auf eine Lehrstelle erhöhen möchte, registriert sich am besten gleich hier mit seinem Ausbildungsgesuch .

Folgendes könnte dich auch interessieren


Triales Studium – Alle Informationen

Duale Ausbildung, duales Studium, Studium … - Das hast du bestimmt alles schon einmal gehört. Doch was hat es mit dem trialen Studium auf sich? Absolviert man drei Ausbildungen gleichzeitig oder neben dem dualen Studium noch ein zusätzliches Praktikum? Wir verraten dir, was es mit der neuen Form auf sich hat!

Die Zeit der Gegensätze - Lebensretter Ehrenamt

Die Weihnachtszeit gilt bekanntlich als Zeit der Besinnlichkeit. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, alte Freunde kommen heim, treffen sich nach Monaten wieder und Familien finden kurz vor den bevorstehenden Feiertagen zusammen. Für viele von uns ist es fast schon selbstverständlich, an Weihnachten beschenkt und tagelang von besonders leckerem Essen verwöhnt zu werden.

Deine Traumberufe als Kind

Gerade am Ende der Schulzeit stellt man sich die Frage, in welchem Bereich man gerne einmal arbeiten möchte und welcher Beruf zu einem passt. Selbst früher war die Berufswahl schon präsent. Auch du erinnerst dich bestimmt an die Liste der Berufswünsche deiner Kindheit, doch was ist aus ihnen geworden? Wir geben dir Einblick in eine Wunschliste, in der ganz sicher auch dein ehemaliger, vielleicht sogar jetziger Traumjob zu finden ist. Welchen Weg hast du eingeschlagen?

Nach oben