Akkreditierung
Die Akkreditierung ist ein Instrument zur Qualitätssicherung. Die Programmakkreditierung einer Hochschule bedeutet, dass ihre Bachelor- und/oder Masterstudiengänge den Standards entsprechen. Durch eine Systemakkreditierung kann das Qualitätssicherungssystem in Studium und Lehre der Hochschule sichergestellt werden. Die Akkreditierung wird von dafür vorgesehen Agenturen durchgeführt.

Blended Learning
Integriertes Lernen. Hier wird Präsenzunterricht mit dem E-Learning (also virtuellem Lernen) verbunden.

ERASMUS - European Action Scheme for the Mobility of University Students
Austauschprogramm. Es ermöglicht Studierenden, im europäischen Ausland zu lernen und zu arbeiten. Außerdem werden Hochschuldozenten, die im Ausland lehren möchten, und Hochschulmitarbeiter zur beruflichen Weiterqualifizierung unterstützt. Das Programm wurde von der europäischen Union ins Leben gerufen. Hier findest du weitere Informationen.

ISIC - Internationaler Studierendenausweis
Wenn man über einen ISIC verfügt, kann man im Ausland bestimmte Vergünstigungen in Anspruch nehmen. Ohne Vorlage eines internationalen Studienausweises bleiben diese oft verwehrt, da ein "normaler" Studienausweis nicht anerkannt wird.

Leistungsnachweis (Schein)
Wer erfolgreich an einer Lehrveranstaltung teilnimmt, erhält anschließend einen Schein. Diese Leistungsnachweise können benotet oder unbenotet sein. In den allermeisten Lehrveranstaltungen muss man eine schriftliche oder mündliche Prüfung ablegen oder ein Referat oder eine Hausarbeit anfertigen, um seinen Schein zu erhalten. In vielen Studiengängen muss man eine festgelegte Anzahl an Leistungsnachweisen vorweisen können, um zu Zwischen- oder Abschlussprüfungen zugelassen zu werden. Die Anzahl ist in der Prüfungsordnung festgelegt.

Rep - Repetitorien/Repetitorium
Sie finden aus Anlass einer bevorstehenden Prüfung oder Klausur statt. Hier können die Studierenden in der Gruppe den entsprechenden Lernstoff wiederholen.

Weitere wichtige Begriffe zum Thema Studium findet ihr im Glossar unter https://www.aubi-plus.de/studium/studienorientierung/faq/glossar/.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung trotz schlechter Noten

Ausbildung trotz schlechter Noten

Du möchtest trotz schlechter Schulnoten eine Ausbildung starten? Kein Problem! Sicherlich stellen sich dir noch einige Fragen: Habe ich überhaupt eine Chance auf einen Ausbildungsplatz? Welche Ausbildungsberufe sind für mich geeignet? Wie formuliere ich am besten meine Bewerbung? Wir haben dir Tipps und Tricks rund um das Thema „Ausbildung trotz schlechter Noten“ zusammengestellt.

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du tun

Mobbing in der Ausbildung - Das kannst du tun

Mit Bauchschmerzen zur Arbeit gehen, Angst vor dem nächsten Tag der Ausbildung haben, nur noch an die Kündigung denken - all das sind typische Folgen von Mobbing in der Ausbildung. Du wirst auch gemobbt oder fühlst dich bei deinem Unternehmen in die Opferrolle gedrängt? Wir geben dir Tipps, wie du als betroffener Azubi mit dem Thema Mobbing umgehen solltest und was du tun kannst, um dich aus der Situation zu befreien.

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Wie auch im Privatleben können im Ausbildungsbetrieb Konflikte zwischen Arbeitskollegen entstehen. Solche Ereignisse wirken sich natürlich negativ auf die Konzentration, besonders aber auf die Motivation eines Azubis aus. Befindest du dich aktuell in einer solchen Situation, bist verzweifelt und weißt nicht, was du dagegen tun kannst? Unsere Tipps verraten dir, wie du in Zukunft Konfliktsituationen aus dem Weg gehen oder einen bereits bestehenden Streit klären kannst.