Insgesamt arbeiten bei AUBI-plus 37 Personen. Es gibt also 365^37 mögliche Geburtstags-Kombinationen, wenn wir Schaltjahre einmal außer Acht lassen. Wenn es schwierig ist, eine Wahrscheinlichkeit (P) direkt auszurechnen, führt der Lösungsweg über die Gegenwahrscheinlichkeit (P‘). In unserem Fall ist die Gegenwahrscheinlichkeit, wenn alle Mitarbeiter an unterschiedlichen Tagen Geburtstagen haben.

Wir erinnern uns an das Urnenmodel. Doch wie war das nochmal genau mit dem Ziehen mit und ohne Zurücklegen? Der erste Mitarbeiter hat 365 Möglichkeiten für seinen Geburtstag. Der nächste Mitarbeiter soll an einem anderen Tag Geburtstag haben, also nur noch 364 Möglichkeiten, usw. Insgesamt gibt es also 365*364*363*…*329 Möglichkeiten für unterschiedliche Geburtstage. Die Wahrscheinlichkeit für mindestens einen doppelten Geburtstag bei 37 Mitarbeitern errechnet sich dann über die Gegenwahrscheinlichkeit: P = 1 - P‘ = 1 - (365*364*363*…*329)/(365^37)

Wenn du das einmal ausrechnest, kommst du auf 84,87 % ! Eigentlich gar nicht so schwer, wenn man den Lösungsweg erst einmal kennt. Bist du selbst darauf gekommen? Die Berechnung solcher Aufgaben macht dir Spaß und Mathematik ist dein Lieblingsfach? Dann ist bei den sogenannten MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) vielleicht der richtige für dich dabei! Mathe ist gar nicht dein Ding? Dann schau in unsere Themenwelt: Dort findest du noch viele andere Berufe, wie beispielsweise Berufe mit Tieren oder Berufe mit Kindern

Wir sagen "Happy Birthday" und lassen uns das Frühstück schmecken!

Folgendes könnte dich auch interessieren


Die Zeit der Gegensätze - Lebensretter Ehrenamt

Die Weihnachtszeit gilt bekanntlich als Zeit der Besinnlichkeit. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, alte Freunde kommen heim, treffen sich nach Monaten wieder und Familien finden kurz vor den bevorstehenden Feiertagen zusammen. Für viele von uns ist es fast schon selbstverständlich, an Weihnachten beschenkt und tagelang von besonders leckerem Essen verwöhnt zu werden.

Deine Traumberufe als Kind

Gerade am Ende der Schulzeit stellt man sich die Frage, in welchem Bereich man gerne einmal arbeiten möchte und welcher Beruf zu einem passt. Selbst früher war die Berufswahl schon präsent. Auch du erinnerst dich bestimmt an die Liste der Berufswünsche deiner Kindheit, doch was ist aus ihnen geworden? Wir geben dir Einblick in eine Wunschliste, in der ganz sicher auch dein ehemaliger, vielleicht sogar jetziger Traumjob zu finden ist. Welchen Weg hast du eingeschlagen?

Das Volontariat - der Berufseinstieg als Redakteur

Eventuell verbindest du mit einem Volontariat erstmal den Freiwilligendienst oder du hast es bereits öfter als Voraussetzung für einen bestimmten Job im Bereich Journalismus gesehen. Wir zeigen dir, was ein Volontariat im Bereich Journalismus eigentlich ist, welche Voraussetzungen du erfüllen musst und was du als Volontär machst.

Nach oben