WABCO investiert bereits seit vielen Jahren intensiv in die Ausbildung. Das etablierte Zertifikat zeichnet genau diese hohe Ausbildungsqualität aus und wird für jeweils drei Jahre (02/2018 bis 01/2021) verliehen. Manuela Nickel, Talent & Recruiting Manager bei WABCO: „Das Gütesiegel Best Place to Learn zeigt deutlich, dass die Ausbildung bei uns einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Es ist uns wichtig, talentierte und motivierte Nachwuchskräfte zu gewinnen, auszubilden und zu fördern. Dazu gehört neben unserem aufwendigen Recruitingverfahren ein umfangreiches Beurteilungs- und Feedbacksystem, mit dem wir die individuelle Entwicklungsförderung eines jeden Auszubildenden maßgeschneidert unterstützen.“

Basis der umfassenden Qualitätsanalyse der AUBI-plus GmbH ist eine 360-Grad-Befragung unter Auszubildenden, ehemaligen Auszubildenden und Ausbildern des Unternehmens. Besonders positiv bewertet wurden hier die Kategorien berufliches Lernen sowie die betriebliche Integration.

Das global agierende Unternehmen unterhält in Deutschland Standorte in Hannover, Gronau, Langenhagen und Mannheim. Jedes Jahr beginnen rund 32 Auszubildende und 12 duale Studenten ihre Karriere bei dem Nutzfahrzeugspezialisten.

Mehr Informationen zur Ausbildung bei WABCO sind unter www.wabco-ausbildung.com und zum Gütesiegel Best Place to Learn unter www.bestplacetolearn.de zu finden.

Folgendes könnte Sie auch interessieren


WABCO ist erneut Top Arbeitgeber 2016

WABCO ist erneut Top Arbeitgeber 2016

HANNOVER, Deutschland, 18. Februar 2016 – WABCO Holdings Inc. (NYSE: WBC), ein führender Technologielieferant für die weltweite Nutzfahrzeugindustrie, hat auch dieses Jahr erneut die Auszeichnung „Top Arbeitgeber 2016” erhalten. WABCO wurde vom Top Employers Institute als Top Arbeitgeber für Ingenieure in Deutschland 2016 ausgezeichnet – zum zweiten Mal in Folge. Damit zählt der Hannoveraner Technologiekonzern zu den Top-Unternehmen für Ingenieure in Deutschland.

Benehmen ist (keine) Glückssache!

Benehmen ist (keine) Glückssache!

Höflich sein, freundlich grüßen, „Bitte“ und „Danke“ sagen, sich vernünftig kleiden, Ordnung halten, Respekt zeigen - im gegenseitigen Miteinander sind diese Verhaltensweisen leider nicht immer und überall selbstverständlich. Der Artikel gibt Anregungen, wie Ausbilderinnen und Ausbilder gutes Benehmen vermitteln können.

Erfolgreiche Re-Zertifizierung der betrieblichen Ausbildung

Erfolgreiche Re-Zertifizierung der betrieblichen Ausbildung

Pressemitteilung der Meissner AG. Die Meissner AG wurde zum wiederholten Mal mit BEST PLACE TO LEARN, Deutschlands Gütesiegel für die betriebliche Ausbildung, ausgezeichnet. Nur solche Ausbildungsbetriebe, die in einem Zertifizierungsverfahren nachweisen, dass sie junge Menschen hervorragend qualifizieren und optimal auf das Berufsleben vorbereiten, bekommen das Siegel.