163 Aussteller mit einmaligem Angebot für Beruf, Lehre, Studium und Ausbildung auf der JOBS FOR FUTURE / Ab 30. März auf dem Gelände der Südwest Messe in Villingen-Schwenningen

Mehr als 500 verschiedene Berufe, Schulabschlüsse, Schnupperlehren, Praktika, Studiengänge sowie Kurse für Weiterbildung und Umschulungen werden Besucher auf der vierten JOBS FOR FUTURE vom 30. März bis zum 1. April in Villingen-Schwenningen vorgestellt. An der Jobmesse auf dem Gelände der Südwest Messe beteiligen sich 163 Aussteller. Im letzten Jahr informierten sich 21 000 Besucher über das im südwestdeutschen Raum einmalige Angebot.

Wenn die JOBS FOR FUTURE am 30. März auf dem Schwenninger Messegelände ihre Tore öffnet, sind die vier von den Ausstellern mit Infoständen gestalteten Hallen die größte Stellenbörse in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. Der baden-württembergische Wirtschaftsminister Ernst Pfister ist von der Schwenninger Fachmesse für Arbeit, Aus- und Weiterbildung regelrecht begeistert. „Berufliche Ausbildung und die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen sind erforderlich, um auf dem Arbeitsmarkt bestehen zu können“, stellt Pfister auch in seiner Eigenschaft als stellvertretender Ministerpräsident des Landes fest.

Für alle Schüler, die noch keine klaren Vorstellungen über ein Berufsziel haben und nicht genau wissen, was sie studieren sollen, ist die JOBS FOR FUTURE einfach ein Muss. Hier können sie Profis Fragen stellen und mit Studenten und Azubis ins Gespräch kommen. Wer einen Job hat, sich aber weiterbilden oder umschulen will, ist in den Hallen auf dem Schwenninger Messegelände ebenfalls am richtigen Ort. Die große Messe für Arbeit, Aus- und Weiterbildung auf dem Schwenninger Messegelände ist ein vielfältiger Infomarkt für jedermann. Wer wissen will, welche Firmen in der Region ausbilden, Praktika anbieten und wo es freie Stellen gibt, sollte unbedingt einmal vorbeischauen.

Ein Blick in die Ausstellerliste zeigt, dass fast alle Branchen wie Elektro- und Kfz-Technik, Chemie und Medizintechnik, Banken und Versicherungen, Groß- und Einzelhandel, Gastronomie, Tourismus, Kunst sowie Medien und Mode mit lockenden Angeboten vertreten sind. Dazu stellen sich Kammern, Verbände, 14 Innungen, Personaldienstleister, Polizei, Bundeswehr und der öffentliche Dienst vor. Zehn berufliche Schulen und zehn Fachschulen sind vertreten. 23 Aussteller werben für Kurse und Schulungen im Bereich Fort- und Weiterbildung.

Umfassend ist wieder das Workshop- und Vortragsprogramm. An den drei Messetagen gibt es über 100 Einzelveranstaltungen zu Themen wie „Bewerbung einmal ganz anders“, „In drei Jahren zum Bachelor – das Studium an der Berufsakademie in Villingen-Schwenningen“ und „Lerche oder Eule? – Im richtigen Biorhythmus leben und lernen“. Das gesamte Vortragsprogramm mit Anfangszeiten steht im Internet unter www.jobsforfuture-vs.de.

AUBI-plus ist auf der JOBS FOR FUTURE in Villingen-Schwenningen mit eigenem Stand vertreten. Dort erhältlich die neue CD-ROM "Berufsstart". Halle B, Stand 52

Folgendes könnte dich auch interessieren


Triales Studium – Alle Informationen

Duale Ausbildung, duales Studium, Studium … - Das hast du bestimmt alles schon einmal gehört. Doch was hat es mit dem trialen Studium auf sich? Absolviert man drei Ausbildungen gleichzeitig oder neben dem dualen Studium noch ein zusätzliches Praktikum? Wir verraten dir, was es mit der neuen Form auf sich hat!

Die Zeit der Gegensätze - Lebensretter Ehrenamt

Die Weihnachtszeit gilt bekanntlich als Zeit der Besinnlichkeit. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, alte Freunde kommen heim, treffen sich nach Monaten wieder und Familien finden kurz vor den bevorstehenden Feiertagen zusammen. Für viele von uns ist es fast schon selbstverständlich, an Weihnachten beschenkt und tagelang von besonders leckerem Essen verwöhnt zu werden.

Deine Traumberufe als Kind

Gerade am Ende der Schulzeit stellt man sich die Frage, in welchem Bereich man gerne einmal arbeiten möchte und welcher Beruf zu einem passt. Selbst früher war die Berufswahl schon präsent. Auch du erinnerst dich bestimmt an die Liste der Berufswünsche deiner Kindheit, doch was ist aus ihnen geworden? Wir geben dir Einblick in eine Wunschliste, in der ganz sicher auch dein ehemaliger, vielleicht sogar jetziger Traumjob zu finden ist. Welchen Weg hast du eingeschlagen?

Nach oben